Bremer Feuerwehr schneidet Frau aus Unfallwagen

Bremer Feuerwehr schneidet Frau aus Unfallwagen

Ein Auto ist gegen einen Baum geprallt.
Bild: Radio Bremen | Serena Bilanceri
Bild: Radio Bremen | Serena Bilanceri
  • Frau fährt mit ihrem Auto gegen einen Baum
  • Feuerwehr schneidet das Dach des Wagens ab
  • Frau wird in Klinik eingeliefert

In der Straße Contrescarpe an den Bremer Wallanlagen ist eine Frau mit ihrem Auto gegen einen Baum gefahren. Die Feuerwehr schnitt das Dach des Wagens ab, um sie möglichst behutsam befreien zu können. Die Frau sei nicht eingeklemmt gewesen, allerdings konnte der Notarzt eine Verletzung des Rückens nicht ausschließen, sagte Bernd Rosenbusch von der Bremer Feuerwehr.

Mit dem geöffneten Dach war es möglich, die Patientin möglichst schonend nach oben auf eine Trage zu legen, ohne sie zu verdrehen oder rauszuziehen. "Das machen wir immer dann, wenn die Zeit und der Zustand des Patienten es erlauben", sagte Rosenbusch. Im Anschluss wurde sie in ein Krankenhaus eingeliefert. Wie es zu dem Unfall kam, ist laut Polizei derzeit noch unklar – und wird jetzt ermittelt.

Dieses Thema im Programm: Bremen Eins, Der Tag, 30. September 2021, 19:30 Uhr