Polizei stoppt Raser nach illegalem Autorennen durch Bremen

Die Rücklichter eines Autos bei Dunkelheit.
Bild: DPA | Rolf Kremming
Bild: DPA | Rolf Kremming
  • 32-jährige Frau und 26 Jahre alter Mann lieferten sich Autorennen
  • Beide fuhren mit mehr als 90 Kilometern pro Stunde über eine rote Ampel
  • Polizei zog Führerscheine ein und beschlagnahmte die Autos

Die Polizei hat in der Nacht aus Samstag ein illegales Autorennen in Bremen gestoppt. Eine 32 Jahre alte Fahrerin sowie ein 26-jähriger Fahrer rasten vom Rembertikreisel aus mit mehr als 90 Kilometern pro Stunde durch die Stadt. Dabei überholten sie sich und fuhren bei Rot über eine Ampel.

Beamte der "Kontrollgruppe Raser und Poser" stoppten die beiden Autofahrer am Hastedter Osterdeich. Sie zogen die Führerscheine ein und beschlagnahmten die Autos. Beide Fahrer erhielten eine Strafanzeige.

Dieses Thema im Programm: Bremen Eins, Nachrichten, 11. September 2021, 12 Uhr