A27 in Richtung Cuxhaven voll gesperrt – Lkw kommt von Fahrbahn ab

  • A27 zwischen Uthlede und Hagen in Richtung Cuxhaven voll gesperrt
  • Schwerlasttransport aus unbekannten Gründen von der Fahrbahn abgekommen
  • Keine Verletzten
Ein Schwerlasttransporter ist von der Fahrspur auf der A27 abgekommen und hat sich verkeilt.
Da die Bergungsarbeiten schwierig sind, wird die Sperrung auf der A27 voraussichtlich bis 15 Uhr dauern, so die Polizei. Bild: Polizeiinspektion Cuxhaven

Die Autobahn 27 war am Dienstag vom Morgen bis in den Nachmittag hinein zwischen Uthlede und Hagen in Richtung Cuxhaven voll gesperrt. Laut Polizei war dort ein Schwertransport aus unbekannter Ursache von der Fahrbahn abgekommen. Der 51-jährige Fahrer rammte mit seinem Schwertransport sowohl die Seitenschutzplanke als auch die Mittelschutzplanke. Die Trümmer an der Unfallstelle waren über circa 150 Meter verteilt. Der Fahrer blieb unverletzt.

Die Berufsfeuerwehr Bremerhaven war laut Polizei mit mehreren Einsatzfahrzeugen vor Ort. Unter anderem musste der Kraftstoff aus einem beschädigten Tank umgepumpt werden. Da sich der Sattelzug, die Sattelzugmaschine und der Sattelauflieger komplett verkeilt hatten, dauerte die Bergung und damit die Vollsperrung der A27 in Richtung Cuxhaven noch bis in den Nachmittag. Insgesamt schätzt die Polizei den Schaden auf rund 250.000 Euro.

Dieses Thema im Programm: Bremen Eins, Rundschau am Morgen, 27. April 2021, 8 Uhr