A 27 in Bremen ist nach einem Lkw-Unfall lange gesperrt

  • Lkw-Fahrer fuhr an einem Stauende auf anderen Lkw auf
  • Zwei Personen sind leicht verletzt worden
  • Fahrbahn in Richtung Bremerhaven war bis in den späten Abend gesperrt
Ein Lkw ist auf einen anderen Lkw aufgefahren.
Bild: NonStopNews

Auf der A27 hat es in Höhe der Bremer Industriehäfen einen Lkw-Unfall gegeben. Wie die Polizei mitteilte, fuhr ein Lkw-Fahrer auf einen anderen Lastwagen an einem Stauende auf. Zwei Personen sind bei dem Unfall leicht verletzt worden. In Richtung Bremerhaven war die Fahrbahn bis in den späten Abend gesperrt.

Dieses Thema im Programm: Bremen Eins, Nachrichten, 13. Dezember 2018, 13 Uhr