Freie Fahrt auf der A1: Autobahnsperrung bei Lohne beendet

Auf einer Autobahn fahren Lkw an einer Absperrung vorbei.
Bild: Nord-West-Media TV
Bild: Nord-West-Media TV
  • Nach Lkw-Unfall war die Autobahn seit Montag gesperrt
  • In der Nacht konnte Sperrung aufgehoben werden
  • Fahrbahn musste erneuert werden

Die A1 zwischen Lohne und Holdorf ist seit heute Nacht wieder frei. Auf der Fahrbahn Richtung Bremen wurde die Sperrung gegen 23:30 Uhr aufgehoben, Richtung Osnabrück circa um 3 Uhr. Laut eines Sprechers der Autobahnpolizei Ahlhorn ist die Strecke jetzt wieder in beide Richtungen befahrbar. Der beschädigte Asphalt wurde abgefräst und neuer Asphalt aufgetragen.

Am Montag war ein Sattelzug in einer Baustelle mit der Fahrbahnbegrenzung kollidiert. Dabei wurde der Tank des Lkw aufgeschlitzt. Bis zu 500 Liter Diesel verteilten sich dann auf der A1. Der Lkw wurde geborgen und die Fahrbahn mehrfach gereinigt. Das reichte aber nicht aus, denn die Fahrbahndecke war beschädigt und musste erneuert werden.

Während der Sperrung brauchten Autofahrer viel Geduld. Auf der Autobahn kam es zu langen Staus. Auch die Umgehungsstraßen waren überlastet.

Dieses Thema im Programm: Bremen Eins, Nachrichten, 8. Juli 2021, 6 Uhr