Mann stürzt mit seinem Auto 7 Meter in die Tiefe

Großes Glück hatte in der Nacht ein Autofahrer in Bremen-Blumenthal. Nach Polizeiangaben fuhr er mit stark überhöhter Geschwindigkeit an der Anschlussstelle Rönnebeck von der A270 auf die Kreinsloger Straße ab. Dabei kam er von der Straße ab, krachte durch das Brückengeländer und stürzte fast sieben Meter tief auf die Autobahn darunter. Sein Wagen war schwer beschädigt, der Fahrer jedoch nur leicht verletzt. Den Schaden schätzt die Polizei auf 60.000 Euro.

Dieses Thema im Programm: Bremen Eins, Nachrichten, 1. Dezember 2019, 8 Uhr