Achterdieksee (Bremen-Blockdiek)

Reizvoll auch für Naturfreunde

Der in Bremen-Oberneuland gelegene Achterdieksee ist aufgrund seiner natürlichen Uferlandschaft nicht nur für Badegäste, sondern auch für Naturfreunde interessant. Seevögel und zahlreiche Fische können in den von Menschen weniger genutzten Bereichen des Sees beobachtet werden.

Achterdieksee in Bremen-Blockdiek
Bild: Radio Bremen | Eva Koplin

Der Achterdieksee in Bremen Oberneuland ist mit einer Fläche von nur rund 76.000 Quadratmetern vergleichsweise klein. Rund um den See wachsen Laubbäume und Röhricht, die für Schatten sorgen. Im Westen des L-förmigen Gewässers befindet sich eine schmale Badebucht mit grobkörnigem Sand und zum Teil überwachsenem Strand. Der See wird über das Grundwasser vom Lilienthaler Salzstock beeinflusst und ist leicht salzig.

Brücke trennt Schwimmer- und Nichtschwimmerbereich

Achterdieksee in Bremen-Blockdiek
Bild: Radio Bremen | Eva Koplin

Seine Entstehung verdankt der Achterdieksee dem Ausbau der A 27 im Jahr 1969. Heute machen die vielen Bäume und Büsche sowie das schöne Ufergelände den See neben den Badegästen auch für Naturfreunde reizvoll und laden zu Spaziergängen ein. An den von Menschen weniger genutzten Bereichen tummeln sich Seevögel und viele Fische.

Der Verkehrslärm der direkt neben dem Baggersee gelegenen A 27 ist am Achterdieksee gut zu hören. Im Nichtschwimmerbereich erstreckt sich eine Holzbrücke über den See, die den Schwimmerbereich abtrennt. Vor Ort sind ein mobiler Kiosk und ein großer Kinderspielplatz.

Anreise

Mit dem Fahrrad/PKW:
Der Achterdieksee ist zwischen der A 27, der Rockwinkeler Landstraße und der der Franz-Schütte-Allee in Bremen Oberneuland gelegen.
Den See erreichen Sie über die Franz-Schütte-Allee, dort finden Sie auch Parkmöglichkeiten.

Bus und Bahn:
Fahren Sie mit der Straßenbahnlinie 1 bis zur Haltestelle Erkelenzerstraße.
Von dort aus können sie den See zu Fuß erreichen.

Ausstattung

  • DLRG-Station
  • Mobiler Kiosk
  • Toiletten
  • Spielplatz
  • Beachvolleyball

Weitere Informationen

Liste und Karte

Dieses Thema im Programm: Bremen Eins, Der Tag, 3. Mai 2019; 23:30 Uhr