Exklusiv

"Wie bekommen wir die Pandemie in den Griff, Herr Bovenschulte?"

Bovenschulte: "Ich bin kein grundsätzlicher Gegner der Impfpflicht"

Bild: Radio Bremen

buten-un-binnen-Moderator Felix Krömer stellt Bremens Bürgermeister Andreas Bovenschulte die Corona-Fragen, die Menschen in Bremen und Bremerhaven am meisten interessieren.

Vor fast genau einem Jahr haben sich Felix Krömer und Andreas Bovenschulte (SPD) schon einmal getroffen, um über die damalige Corona-Lage zu sprechen. Manches hat sich seit November 2020 verändert, wie zum Beispiel die Möglichkeit, sich per Impfung gegen das Coronavirus zu schützen. Vor einem Jahr war das noch nicht möglich. Bremen ist in Deutschland schon länger Spitzenreiter in Bezug auf die Impfquote: Seit Ende der Woche sind sogar 80 Prozent der Menschen hier doppelt geimpft, so viele, wie in keinem anderen Bundesland.

Manches ist aber auch gleich geblieben, zumindest gefühlt. Kurz vor Weihnachten gehen die Debatten aus 2020 wieder von vorne los, die man doch eigentlich längst hinter sich gelassen hatte. Viele Bremerinnen und Bremer sind verunsichert, verwirrt und frustriert. Sie haben Fragen. Felix Krömer leitet sie im exklusiven Interview an Bremens Bürgermeister weiter. Die wichtigsten Aussagen im Überblick.

1 Ist das gerecht? Warum auch in Bremen die Regeln strenger werden

Wie kann es eigentlich sein, dass in Bremen trotz eines Spitzenwertes in Sachen Impfquote die Corona-Regeln wieder verschärft anstatt gelockert werden? buten-un-binnen-Userin Michaela Schaumberg stellt diese Frage auf Facebook und fragt dabei außerdem, welchen Einfluss hohe Infektionszahlen und Inzidenzen in Bayern oder Sachsen auf die geltenden Regeln in Bremen haben. Wie Andreas Bovenschulte die jüngsten Entscheidungen der Politik rechtfertigt, hören sie ab Minute 3:07.

2 Mit den Zahlen stimmt doch was nicht – oder?

Täglich werden die aktuellsten Corona-Zahlen veröffentlicht: Neuinfektionen, 7-Tage-Inzidenz oder Hospitalisierungsinzidenz sind nur drei der vielen Angaben, die für eine Bewertung der Lage analysiert werden. Gerade bei der Hospitalisierungsinzidenz gab es in Bremen zuletzt Verwirrung, denn die Angaben der Gesundheitsbehörde unterschieden sich zeitweise deutlich von denen des Robert-Koch-Instituts (RKI). Wie kann das sein? Auch buten-un-binnen-Zuschauer Jürgen Kopf aus Ganderkesee wundert sich. "Will Bremen hier besser dastehen, als andere Länder?", fragte er per E-Mail. Wie der Bremer Bürgermeister auf diese Vorwürfe reagiert und was hinter dem vermeintlichen Zahlen-Chaos steckt, erfahren Sie ab Minute 18:20.

3 Geschlossene Cafés, Hotels und keine Reisen: Droht ein landesweiter Lockdown?

Auch wenn die derzeitige Corona-Lage in Bremen nicht so ernst wie in anderen Regionen Deutschlands ist, wittern manche schon den nächsten Lockdown. Am 9. Dezember 2021 treffen sich erneut die Länderchefs und beraten über mögliche Maßnahmen. "Wird es am 10. Dezember 2021 einen deutschlandweiten Lockdown geben, der auch Aktivitäten wie Reisen unmöglich macht?", fragt deswegen Userin Martina Ernst ganz gezielt. Andreas Bovenschulte hat dazu eine klare Haltung. Der Themenblock startet ab Minute 22:29.

4 Absurde Regeln zur Maskenpflicht: Wer steigt da noch durch?

Die Weihnachtsmärkte sind seit dieser Woche eröffnet. Keinerlei Einschränkungen sollte es geben, das war der Stand vom 9. November 2021. Dieses Maximum an Freiheit schrumpfte dann angesichts steigender Zahlen und nach viel Kritik innerhalb weniger Tage doch noch zu einem ordentlichen Maßnahmen-Paket zusammen. Jetzt gelten Maskenpflicht und 2G-Regel. "Warum müssen Bürgerinnen und Bürger draußen auf dem Weihnachtsmarkt eine Maske tragen, während im Fußballstadion dicht an dicht die Menschen ein Fußballfest feiern", kritisiert eine buten-un-binnen-Userin. Das sei eine gute Frage, findet Bremens Bürgermeister. Welchen Zweck die Maskenpflicht auf dem Weihnachtsmarkt erfüllen soll, erklärt er ab Minute 33:27.

5 Allgemeine Impfpflicht: Kommt sie oder kommt sie nicht?

Österreich ist das bislang erste Land in der Europäischen Union, das ab Februar 2022 eine gesetzliche Impfpflicht einführen will. Auch in Deutschland kochen die Debatten um eine ähnliche Vorgehensweise hoch. Zuletzt sprachen sich Intensivmediziner für eine Impfpflicht aus und nannten diese "alternativlos", zahlreiche Politikerinnen und Politiker sehen in einer verpflichtenden Impfung eine Option, die Pandemie in den Griff zu bekommen. Und Andreas Bovenschulte? Der SPD-Politiker zeigt sich grundsätzlich offen, stellt aber gleichzeitig klare Bedingungen. Welche das sind, hören Sie ab Minute 49:35.

So wird die Hospitalisierungsrate in Bremen und Bremerhaven berechnet

Bild: DPA | Marijan Murat

Autorinnen und Autoren

Dieses Thema im Programm: buten un binnen, 27. November 2021, 19:30 Uhr