Kreuzfahrtterminal Bremerhaven: Gästezahl fast auf Vor-Corona-Niveau

Kreuzfahrtschiff liegt am Kreuzfahrtterminal Bremerhaven

Kreuzfahrtterminal Bremerhaven: Ungefähr so viele Gäste wie vor Corona

Bild: DPA | Sina Schuldt

Das Bremerhavener Kreuzfahrtterminal rechnet in diesem Jahr mit annähernd so vielen Kreuzfahrt-Gästen wie vor der Pandemie. Das hat der Chef des Terminals Veit Hürtler buten un binnen gesagt. Die Branche schaue mit Blick auf die Corona-Lockerungen wieder zuversichtlicher nach vorne. Die Schiffe werden laut Terminal-Geschäftsführer Hürtler Ende des Monats voraussichtlich wieder komplett ausgelastet sein. 114 Kreuzliner sollen in diesem Jahr am Columbus Cruise Center in Bremerhaven abgefertigt werden. Insgesamt rechnet das Terminal mit 260.000 Gästen.

Vor der Pandemie waren es etwa 300.000 Passagiere. Für Unsicherheit in der Branche sorgt laut Hürtler aber der Krieg in der Ukraine. Zwar könnten die meisten Kreuzfahrten nach Plan verlaufen. Allerdings steigen die Treibstoffkosten – und damit würden die Reisen teurer, schätzt er. Das Bremerhavener Cruise Center ist am Nachmittag offiziell in die Saison gestartet – mit der Abfertigung von zwei großen Kreuzfahrtschiffen.

Dieses Thema im Programm: Bremen Eins, Rundschau, 22. April 2022, 16:00 Uhr