3-Jähriger überlebt Sturz aus 1. Stock in Verden leicht verletzt

Ein Rettungswagen im Einsatz
Bild: DPA | Sven Simon
  • Dreijähriger stürzt aus erstem Stock
  • Markise und Kinderwagen bremsen Fall
  • Kind kommt mit leichten Verletzungen in Klinik

Beim Sturz aus einem Fenster ist ein Kind in der Verdener Fußgängerzone leicht verletzt worden. Laut Polizei befand sich der Dreijährige mit seiner Mutter in einer Anwaltskanzlei im ersten Stock des Hauses. In einem unbeobachteten Moment war er offenbar auf eine Fensterbank geklettert und gefallen.

Den Angaben der Ermittler zufolge hatte der Junge Glück, da er zuerst von einer Markise eines Bekleidungsgeschäfts gebremst wurde und anschließend auf einen zufällig vorbeigeschobenen Kinderwagen fiel, bevor er auf das Pflaster stürzte. Nach der Erstversorgung sei das Kind zur Untersuchung und weiteren Beobachtung in eine Klinik gefahren worden. Das Kind im Kinderwagen blieb unverletzt. 

Dieses Thema im Programm: Bremen Vier, Vier News, 2. Mai 2022, 14 Uhr