Unbekannte attackieren Jugendliche in Bremerhaven mit Steinen

Ein Polizeiauto fährt mit Blaulicht
Durch die Steinwürfe wurden laut Polizei mehrere Fahrzeuge beschädigt. Symbolfoto) Bild: Imago | Michael Gstettenbauer
  • Streit unter Jugendlichen im Stadtteil Lehe eskaliert
  • 14-Jährige werden mit Steinen beworfen
  • Laut Polizei werden mehrere Fahrzeuge beschädigt

Eine zehnköpfige Gruppe Jugendlicher soll am frühen Mittwochabend in Bremerhaven-Lehe drei andere Jugendliche mit Steinen beworfen haben. Das teilte die Polizei mit. Die drei 14-jährigen Jugendlichen wurden nach eigenen Angaben von der größeren Gruppe verfolgt, als sie einen Supermarktparkplatz verlassen wollten. Ein Mädchen sei von einem Gruppenmitglied geschlagen worden.

Als die 14-Jährigen daraufhin wegliefen, habe die Gruppe mit Steinen geworfen und ein Mädchen getroffen. Es blieb unverletzt. Offenbar wurden aber einige Fahrzeuge beschädigt. Die Polizei ermittelt unter anderem wegen gefährlicher Körperverletzung und sucht Zeugen.

Dieses Thema im Programm: Bremen Eins, Der Tag, 1. Juli 2022, 23:30 Uhr