Hier gibt es in Bremen kurzfristige Corona-Impfungen

Eine Corona-Impfspritze wird aufgezogen (Symbolbild)

Hier gibt es in Bremen kurzfristige Corona-Impfungen

Bild: Reuters | Driano Machado

Auch ohne Termin impfen mehrere Bremer Arztpraxen heute und am Sonntag. Möglich sind Booster-Impfungen, aber auch Erst- und Zeitimpfungen.

Mehrere Arztpraxen in Bremen und dem Umland bieten heute und teilweise auch am Sonntag Corona-Impfungen ohne Termin an. Booster-Impfungen sind ebenso möglich wie Erst- und Zweitimpfungen. Die meisten Praxen haben ausschließlich den Impfstoff von Moderna vorrätig, der von der Ständigen Impfkommission aber nicht für Menschen unter 30 empfohlen wird.

Bei der Impfaktion einer Hausarztpraxis bei Ikea in Brinkum gibt es für Jüngere und Schwangere auch den Vakzin von Biontech. Dort starteten die terminfreien Impfungen um 10 Uhr. Ein Schwerpunkt der Impfaktion liegt in Bremen-Nord. Hier bieten unter anderem vier Orthopädische Praxen Moderna-Impfungen an. Auch in der Vahr und in Gröpelingen kann man sich den Pieks am Samstag ohne Termin abholen. Wer Interesse hat, solle die Versichertenkarte, Personalausweis und – wenn vorhanden – den Impfausweis mitbringen. Die Impfmobile, an denen Gesundheitsbehörde bislang spontanes Impfen angeboten hatte, werden ab Mittwoch in die Winterpause gehen.

Laut Kassenärztlicher Vereinigung gibt es folgende Impfmöglichkeiten:

  • Kirche St. Michael in Bremen-Grohn (Grohner Bergstraße 1, 28759 Bremen). Es handelt sich um eine Impfaktion der derma-nord-Hausarztpraxen. Eine vorherige Online-Anmeldung ist notwendig.
  • Impfungen ohne Termin bietet die Praxis für Anästhesie und Schmerztherapie Schulz-Meentzen, Rakowitz, Klünder, Franke und Iden an (Sonneberger Strasse 6, 28329 Bremen in der Vahr). Das Angebot gilt am Samstag und Sonntag von jeweils 11 bis 14 Uhr.
  • Auch in der Praxis Wendelken und Daoud (Rotdornallee 1, Bremen-Vegesack) wird am Samstag und Sonntag von jeweils 8 Uhr bis 15 Uhr geimpft.  
  • Am Samstag zwischen 9 Uhr und 13 Uhr gibt es in der Praxis Dr. Ludwig W. Ackermann und Dr. Adrianus den Hertog Impfungen (Gerhard-Rohlfs-Straße 39, 28757 Bremen-Vegesack).

Corona-Inzidenz in der Stadt Bremen steigt deutlich

Bild: Imago | Westend61

Dieses Thema im Programm: Bremen Eins, Nachrichten, 18. Dezember 2021, 11 Uhr