Infografik

Mehr Hurricane denn je – das sind die spektakulären Festival-Zahlen

Feiernde Festival Besucher*innen
Nach zwei Jahren Pause werden mehr Besucherinnen und Besucher beim Hurricane erwartet. Bild: DPA | Christoph Schmidt

Ist es nicht groß geworden? Das Hurricane hat in zwei Jahren Corona-Pause offensichtlich zugelegt. Wo und wie viel, das zeigt diese Übersicht mit bunten Zahlen und Fakten.

1 2019 vs. 2022

Fast 290 Fußballfelder ist das Hurricane Festival jetzt groß. Und was braucht man, wenn man mehr Festivalgelände haben möchte? Richtig, mehr Bauzaun. Der diesjährige Bauzaun würde sogar von Bremen bis nach Oldenburg reichen. Und wo sollen 20 Prozent mehr Besucher ihr Geschäft machen? Ja, natürlich braucht man auch mehr Toiletten. Während die Zahl der Klos in etwa im selben Verhältnis angewachsen ist, gibt es allerdings verhältnismäßig weniger Duschen – aber die sind ja auch nur für den Notfall.

Hurricane Zahlenvergleich 2019 vs 2022 2019Bauzaun:Gr öße F esti v algelände: W asse r gespülte T oiletten: Besucher:Duschen:32 km172 haca. 240 F ußball f elder 207 haca. 289 F ußball f elder ca. 600 +1.000 mobile ca. 700 +1.200 mobile 65.000 p r o T ag 78.000 p r o T ag 38042040 km2022

2 Schattenseite Kriminalität

Wo gehobelt wird, da fallen leider auch Späne. Ein Siebtel aller Straftaten in Scheeßel im Jahr 2019 passierten allein in den wenigen Tagen auf dem Hurricane-Festival. Was Drogendelikte betrifft, toppt das Hurricane in dieser Zeit sogar die Scheeßeler Jahres-Statistik.

Hier können Sie sich externe Inhalte (Text, Bild, Video…) von Datawrapper anzeigen lassen

Stimmen Sie zu, stellt Ihr Browser eine Verbindung mit dem Anbieter her.
Mehr Infos zum Thema Datenschutz.

3 Was vom Wochenende bleibt: Müll

Nicht nur die schönen Erinnerungen bleiben den Scheeßelerinnen und Scheeßelern, sondern auch jede Menge Müll. Mit 4,5 Kilogramm Müll pro Kopf lagen die Besucher 2019 jedoch nur knapp über dem, was in Deutschland in der gleichen Zeitspanne durchschnittlich an Haus- und Sperrmüll pro Person anfiel.

Viel von dem, was liegen bleibt, ist jedoch noch zu gebrauchen: Der Verein "Hanseatic Help" und die "Beeke Löwen" sammelten auf dem Festivalgelände jede Menge Zelte, Isomatten, Schlafsäcke und Campingstühle ein. Auch nicht verderbliche Lebensmittel bleiben immer wieder zurück – und brachten beim letzten Hurricane so viel auf die Waage, wie eine ausgewachsene Elefantenkuh. Auch die wurden vor der Müllhalde gerettet und weiterverwendet.

Dieses Jahr könnte es mehr sein, denn wie unter Fakt eins bereits festgehalten ist, werden nach der Corona-Zwangspause deutlich mehr Besucherinnen und Besucher erwartet.

So viel Müll entsteht auf dem Hurricane So viel wieder v e r we r tba r e Gegenstände wu r den auf dem Hurricane 2019 eingesammelt =ca. 150 Zelte ca. 500 Campingstühle ca. 270 Isomatten 4,5 Kg Haus- und Sperrmüll pro Kopf im Durchschnitt 3,5 Tonnen an nicht verderblichen Lebensmitteln konnten nach dem Hurricane 2019 gerettet werden ca. 30 L uftmat r at z en ca. 250 Schlafsäcke 13.544 Pfandbecher wurden an Viva con Agua gespendet 4,5 Quelle: Hanseatic Help/Beeke-Löwen/FKP Scorpio

"Endlich wieder Hurricane" – das Festival ist zurück in Scheeßel

Bild: Radio Bremen

Autorinnen und Autoren

Dieses Thema im Programm: buten un binnen, 16. Juni 2022, 19:30 Uhr