Radio-Bremen-Produktion "Kroymann" erneut für Grimme-Preis nominiert

Die Fernseh-Sketch-Comedy "Kroymann" von Radio Bremen hat Aussicht auf einen weiteren Grimme-Preis. Die Preisverleihung ist für den 27. August geplant.

Maren Kroymann, Kabarettistin, Schauspielerin und Entertainerin
Maren Kroymann zeigt in "Kroymann" ihr außergewöhnliches satirisches Talent. Bild: Radio Bremen | Tom Trambow

Es wäre bereits der zweite Grimme-Preis für das Unterhaltungsformat mit Maren Kroymann. "Kroymann" hatte die Auszeichnung schon vor zwei Jahren erhalten. Sie hat zudem zweimal den Deutschen Fernsehpreis gewonnen.

Die Radio-Bremen-Produktion wird seit März 2017 im Ersten ausgestrahlt. In "Kroymann" wirft Maren Kroymann zusammen mit Annette Frier und wechselnden Partnern einen satirischen Blick auf Frau und Mann, auf Alt und Jung, auf Politik und Gesellschaft. Die Folgen sind in der ARD-Mediathek abrufbar.

Video vom 17. Juni 2020
Schauspielerin Maren Kroymann im Interview.
Bild: Radio Bremen

Dieses Thema im Programm: Bremen Eins, Der Tag, 2. März 2021, 23:30 Uhr