Möglicherweise hochgiftige Spinne in Bremen entdeckt

Polizei stellt Giftspinne in Großcontainer sicher

Möglicherweise hochgiftige Spinne in Bremen entdeckt

Bild: Polizei Bremen
  • Mitarbeiter eines Großhandels entdecken Giftspinne in Container
  • Das Tier ist ca. 20 Zentimeter groß
  • Tierärztin kümmert sich jetzt um die Spinne

Mitarbeiter eines Großhandels aus Bremen Horn-Lehe haben am Dienstag vermutlich eine Giftspinne in einem Container entdeckt. Die Angestellten haben die Spinne an der Wand des Containers gefunden, sie in einem Karton eingefangen und die Polizei alarmiert.

Die Spinne ist ungefähr 20 Zentimeter groß und gehört laut Polizei wahrscheinlich zur hochgiftigen Familie der Bananenspinnen. Die Polizistinnen und Polizisten haben das Tier an eine Tierärztin weitergegeben, die sich nun um die Spinne kümmert.

Ob es sich tatsächlich um eine Bananenspinne handelt und wie giftig die Spinne ist, soll nun geklärt werden. Anschließend wird laut Polizei entschieden, wie es mit dem Tier weitergeht. Bananenspinnen gehören zu den wenigen Spinnen auf der Welt, deren Biss für einen gesunden Menschen lebensgefährlich sein kann.

Dieses Thema im Programm: Bremen Eins, Der Tag, 15. Februar 2022, 23:30 Uhr