Reparaturabeiten: Züge zwischen Bremerhaven und Bremen fallen aus

  • Teile der Strecke sind seit Montagmorgen nicht befahrbar
  • Es ist ein Schienenersatzverkehr eingerichtet
  • Arbeiten sollen bis zum 2. Dezember fertig werden
Zug der Nordwestbahn fährt am Bremer Hauptbahnhof ab
Oberleitungsarbeiten führen in den nächsten drei Wochen zu Zugausfällen auf der Regio-S-Bahn-Linie RS2.

Seit diesem Montagmorgen müssen Bahnreisende auf der Strecke zwischen Bremerhaven-Lehe und Bremen Hauptbahnhof mit Einschränkungen rechnen. Reparaturen an den Oberleitungen führen dazu, dass die Züge der Regio-S-Bahn-Linie RS 2 auf Teilen der Strecke nicht fahren können. Stattdessen hat die Nordwestbahn einen Schienenersatzverkehr eingerichtet. Die Arbeiten sollen bis zum 2. Dezember fertig werden.

Betroffen sind die Abschnitte zwischen Bremerhaven-Lehe und Bremerhaven-Wulsdorf, zwischen Bremerhaven-Lehe und Stubben sowie zwischen Bremen-Burg und Bremen Hauptbahnhof. Die Arbeiten sollen jeweils in den späten Abend- und frühen Morgenstunden stattfinden. Durch die Maßnahmen verändern sich Abfahrts- und Ankunftszeiten teilweise erheblich.

Dieses Thema im Programm: Bremen Eins, Der Tag, 11. November 2019, 23:30 Uhr