96 Prozent der angehenden Bremer Fünftklässler gehen auf Wunsch-Schule

  • 167 Schüler haben keinen Wunsch-Platz erhalten
  • Bildungsbehörde legt aktuelle Zahlen vor
  • Insgesamt sind ausreichend Schulplätze in der Stadt Bremen vorhanden
Ein Klassenzimmer
Bild: DPA | Sina Schuldt

Die Mehrheit der angehenden Fünftklässler in Bremen kann im kommenden Schuljahr auf die weiterführende Schule ihrer Wahl gehen. Wie die Bildungsbehörde mitgeteilt hat, haben 96 Prozent der Schüler ihren Wunschschulplatz bekommen, 167 Schüler haben keinen Platz ihrer Wahl bekommen. Nach Angaben der Bildungsbehörde gibt es an Bremer Schulen ausreichend Schulplätze. In Beratungsgesprächen mit den betroffenen Familien soll nun entschieden werden, wo die Kinder möglichst wohnortnah zur Schule gehen können.

Mehr zum Thema Schule in Bremen:

Dieses Thema im Programm: Bremen Vier, Nachrichten, 28. April 2021, 15 Uhr