Wer sich dieses Wochenende in Bremen langweilt – ist selber schuld

So bunt waren Bremen und Bremerhaven lange nicht. Grund sind zahlreiche familienfreundliche Veranstaltungen. Teils vielleicht etwas gewöhnungsbedürftig. Eine Auswahl.

Flugdrachen
Drachen in allen Variationen steigen am Wochenende wieder über Lemwerder auf. (Archivbild) Bild: Uwe Schwettmann

1 Drachen über Lemwerder

Biene Willi und Freundin Maja, auch Schneewittchen und die sieben Zwerge sowie Supermario – alle fliegen sie am Himmel über Lemwerder und leuchten farbenfroh. Zum 28. Mal findet am Wochenende das Drachenfest statt. Dafür reisen nach Angaben der Veranstalter mehr als 70 Teams aus ganz Europa an. Die größten Drachen sind bis zu 25 Meter lang, bei guten Windverhältnissen fliegen bis zu 250 Drachen gleichzeitig. Freitag ist der Eintritt frei, danach kostet ein Tagesticket 5 Euro, das Wochenendticket 8 Euro, Kinder unter 12 Jahren haben freien Eintritt.

Inspiration geben die Bilder in unserem buten un binnen-Film vom vergangenen Jahr. So schön soll es dieses Mal wieder werden.

2 Botanika goes Space

Mehrere Puppen von Comic- und Science-Fiction Figuren stehen in der Botanika.
Schon im vergangenen Jahr trafen sich Science-Fiction-Fans in der Botanika. Bild: botanika

Ein Weltraumfestival mit inszenierten Laserschwert-Kämpfen, Rezepten aus der Star-Trek-Küche, Lesungen darüber wie Darth Vader auf die ISS kam und kostümierten Darstellern aus der Science-Fiction-Szene. Das ist in groben Zügen das "Weltraum"-Programm in der Botanika in Bremen. Zu Gast sind außerdem Darsteller berühmter Filme wie Alan Austen, der in "Das Imperium schlägt zurück" mitspielte.

Einige Aktionen, wie das Lichterschwert-Basteln, und auch die Autogrammstunden kosten zwischen 3 und 5 Euro. Wer kostümiert kommt, erhält Rabatt.

3 Kindertag im Bürgerpark

Der Bürgerpark dürfte dieses Wochenende ziemlich voll werden. Mehr als 50.000 Kinder kommen am ersten Sonntag nach den Sommerferien zum Feiern und spielen. Die Veranstaltung, bei der sich Kinder an 86 Ständen austoben dürfen, feiert dieses Jahr ihren 30. Jahrestag. Außerdem werden bei einer Tombola Kitas ausgelost, die dürfen ihren Kindern dann Wünsche erfüllen – finanziert durch Spenden.

4 Sport, Sport, Sport

Es geht wieder los – Werder Bremen startet am Samstag gegen Düsseldorf mit einem Heimspiel in die neue Bundesligasaison. Aber auch Nicht-Fußballer kriegen etwas geboten: Samstag und Sonntag richten die Handballer des ATSV Habenhausen in der Stadthalle die erste und zweite Runde des DHB-Pokals aus. Samstagabend spielt der ATSV gegen die Bundesligisten vom TSV Hannover-Burgdorf.

Starlinie des City Marathon Bremerhaven
Den City Marathon 2018 gewann Stephan Walter mit einer Zeit von 3 Stunden und 18 Minuten.

Am Sonntag beginnen dann auch die Tischtennisspieler von Werder Bremen ihre neue Saison in der Bundesliga. Am ersten Spieltag spielen sie in der Klaus-Dieter-Fischer-Halle gegen den TTC Indeland Jülich. Mit dabei: Werders Neuverpflichtung, der schwedische Vizeweltmeister Mattias Falck.

In Bremerhaven findet am Sonntag der City Marathon statt. Parallel dazu soll der Klimastadttag auf dem Platz der großen Kirche zeigen, wie jeder Bremerhavener einen Teil zum Klimaschutz beitragen kann.

5 Bremerhaven: Schippertage und Freimarkt

Plattbodenschiff
Bei den Schippertagen in Bremerhaven dreht sich alles um Plattbodenschiffe.

Sogenannte Plattbodenschiffe liegen am Samstag und Sonntag im Alten Hafen in Bremerhaven. Bei den "Schippertagen“ gibt es passend zu den rund 20 Schiffen jeweils von 13 bis 18 Uhr auch Shantys, Bratwurst und einen kleinen Markt. Dort zeigen unter anderem Seiler, Korbflecher und Kerzenzieher ihre Arbeit. Plattbodenschiffe heißen übrigens so wegen ihres geringen Tiefgangs. Sie waren früher die wichtigsten Verkehrs- und Transportmittel im Wattenmeer und über den Ärmelkanal.

Parallel findet auch der Bremerhavener Freimarkt statt. 70 Schausteller sind dieses Mal mit dabei. Noch bis zum kommenden Sonntag, 25. August, sind die Buden und Karussells auf dem Wilhelm-Kaisen-Platz täglich von 14 bis 23 Uhr geöffnet, am Freitag sogar bis Mitternacht.

6 NipponCon in Vegesack

Cosplayer stehen auf der Comic und Filme-Messe "Comic Con Experience" in Köln.
Cosplayer stellen durch ihr Verhalten und ihr Kostüm ihre Lieblingsfiguren möglichst naturgetreu dar. Bild: DPA | Rolf Vennenbernd

Nippon was? Ein Event zum "Zweimal-Hingucken": Die NipponCon ist eine Cosplay-Convention – also eine Messe für Manga-, Anime- und Japanliebhaber. Das verspricht fantasievolle Kostüme, bunt, vielfältig, wie aus anderen Welten. Genauso sieht auch das Programm aus – mit Karaoke, Anime-Kino, Musicacts. Besucher können für 28 Euro alle drei Tage auf die NipponCon, es gibt aber auch Tageskarten und Ermäßigungen. Und wo? In Bremen-Vegesack im Gustav-Heinemann-Bürgerhaus.

Dieses Thema im Programm: Bremen Eins, Der Tag, 16. August 2019, 23:30 Uhr