Bremer CDU-Zentrale schmückt sich nun mit einer Merkel aus Wachs

Merkel-Fan Alexis Vaiou (M) und Carsten Meyer-Heder (l), Landesvorsitzender der CDU Bremen, machen ein Selfie mit der lebensgroßen Wachsfigur von Bundeskanzlerin A. Merkel in der CDU-Zentrale.
Das erste Selfie mit der Wachs-Merkel und dem Spender Alexis Vaiou hat sich CDU-Chef Carsten Meyer-Heder gesichert. Bild: DPA | Sina Schuldt
  • Eigentlich sollte die Wachsfigur in einem Restaurant in Bremerhaven stehen
  • Doch junge Gäste gingen nach zu viel Alkohol respektlos mit der Figur um
  • Nun hat die Wachs-Merkel ein neue Bleibe in der Bremer CDU-Zentrale

Noch-Bundeskanzlerin Angela Merkel ist als lebensgroße Wachsfigur in die Bremer CDU-Zentrale eingezogen. Der Bremerhavener Gastronom und Merkel-Fan Alexis Vaiou ließ die Figur in Originalgröße und mit blauem Blazer für rund 10.000 Euro in China herstellen. Am Donnerstag übergab er sie der CDU in der Hansestadt.

Wachsmerkel wurde nicht gut behandelt

Ursprünglich sollte die Merkel-Figur in Vaious Restaurant eine dauerhafte Heimat bekommen. Doch nachdem einige junge Gäste nach zu viel Alkoholkonsum respektlos mit der Figur umgegangen seien, habe er sich umentschieden.

Die Verehrung des Griechen für die Kanzlerin begann vor sechs Jahren, als diese trotz der damaligen Eurokrise zu seinem Heimatland gestanden habe. "Ich werde nie vergessen, wie sie sich für Griechenland eingesetzt hat", sagte er. Jedes Jahr schaltet er zu Merkels Geburtstag eine Anzeige in einer Zeitung. Einmal traf er sie persönlich.

In der Bremer CDU-Zentrale kann die Wachsfigur zu den Öffnungszeiten von Besucherinnen und Besuchern angeschaut werden.

Wachsfigur von Angela Merkel findet neue Heimat in Bremen

Video vom 14. Oktober 2021
Eine Figur, die aussieht wie Angela Merkel, steht vor einer weißen Wand.
Bild: Radio Bremen | Sonja Harbers
Bild: Radio Bremen | Sonja Harbers

Dieses Thema im Programm: buten un binnen, 9. August 2021, 19:30 Uhr