Vonovia-Wohngarantie für Ältere: Mieterverein reagiert skeptisch

  • Vonovia kündigt Wohngarantie für ältere Mieter an
  • Reaktion auf wachsende Kritik an steigenden Mieten
  • Bremer Mieterverein fordert Taten von Konzern
Logo von Vonovia am Firmensitz in Bremen.
Vonovia steht immer wieder in der Kritik.

Der Mieterverein Bremen hat skeptisch auf die von Vonovia angekündigte Wohngarantie für Mieter ab 70 reagiert. "Die Idee ist sehr gut", sagte Geschäftsführerin Kornelia Ahlring zu buten un binnen. "Die Frage ist nur, wie das umgesetzt werden soll."

Vonovia-Vorstandschef Rolf Buch hatte vor der Hauptversammlung des Immobilienunternehmens gesagt: "Wir geben Mietern ab 70 die Garantie, dass sie ihre Wohnungen nicht verlassen müssen." Der Konzern sichere ihnen zu, "dass ihre Wohnung bei Veränderung der ortsüblichen Vergleichsmiete bezahlbar bleibt". Allein in Bremen besitzt Vonovia 12.000 Wohnungen, in ganz Deutschland sind es 400.000.

Damit reagiert Vonovia auf zunehmende Kritik an steigenden Mieten. Ulrich Ropertz, Geschäftsführer des Deutschen Mieterbunds, zu dem auch der Mieterverein Bremen gehört, nannte Buchs Ankündigung im Gespräch mit der "Neuen Osnabrücker Zeitung" einen "PR-Gag". Er forderte wie auch Ahlring klare Regelungen. Der Bremer Juristin zufolge reiche es nicht aus, vor Aktionären eine Mietgarantie zu versprechen. "Es müssen auch Taten folgen", sagte Ahlring.

  • Robert Otto-Moog

Dieses Thema im Programm: Bremen Eins, Nachrichten, 16. Mai 2019, 21 Uhr