Uni-Bremen hilft Inklusion mit neuem Studiengang

  • Studiengang Lehramt für inklusive Pädagogik für Oberschulen startet im Wintersemester
  • Es gibt 60 Plätze
  • Senat gibt in diesem Jahr 450.000 Euro für das Angebot aus
Studenten auf dem Campus der Universität Bremen
Die Bremer Universität Bremen wird ihr Angebot im Wintersemester wohl ausweiten können.

Zum Wintersemester beginnt an der Bremer Uni der Studiengang Lehramt für inklusive Pädagogik für Oberschulen. Dort lernen zukünftige Lehrer, leistungsstarke – und schwache Kinder auch in der Sekundarstufe gemeinsam zu unterrichten.

Insgesamt gibt es 60 Plätze. In diesem Jahr gibt der Senat dafür 450.000 Euro aus und im nächsten das Doppelte. Der Studiengang ist staatlich anerkannt. Jetzt muss noch der akademische Senat der Universität zustimmen. Inklusion gibt es an den Bremer Schulen seit etwa zehn Jahren.

Dieses Thema im Programm: Hörfunknachricthen, 18. Januar 2018, 11 Uhr