Am Bremer Hauptbahnhof soll keine weitere Corona-Teststation entstehen

  • Hauptbahnhof und Busbahnhof erhalten keine Teststellen
  • Reisende können sich in Corona-Ambulanz testen lassen
  • Teststelle am Flughafen prüft seit Freitag 700 Menschen
Ein Junger Mann mit Nase-Mund-Schutz, der vor einem Tisch steht, an dem zwei weitere Männer sitzen. Über ihnen an der Wand ein Plakat mit der Aufschrift "Corona Test Center".
Teststellen für Reisende wie diese am Flughafen soll es an Bremens Bahnhöfen nicht geben. Bild: Radio Bremen

Am Bremer Haupt- und Busbahnhof wird es keine neuen Corona-Teststellen geben. Das bestätigte der Sprecher der Gesundheitsbehörde, Lukas Fuhrmann, buten un binnen. Man werde, wie bisher, die Corona-Ambulanz an der Messe für die Tests von Reiserückkehrern in diesem Bereich nutzen. Hinweisschilder und Flyer sollen die Reisenden auf das Angebot aufmerksam machen.

Bereits seit Freitag ist die Corona-Teststelle am Bremer Flughafen in Betrieb. Dort haben sich laut Gesundheitsbehörde bislang freiwillig 700 Reiserückkehrer testen lassen. Von den bisher ausgewerteten Tests war nach Angaben der Behörden aber keiner positiv.

Dieses Thema im Programm: Bremen Zwei, Nachrichten, 3. August 2020, 16 Uhr