Bremen macht zusätzliches Angebot mit Johnson-und-Johnson-Impfstoff

Leere Ampullen des Impstoffes Janssen von Johnson & Johnson liegen in einem Abfallbehälter.
Bild: DPA | Gregor Fischer
Bild: DPA | Gregor Fischer
  • Gesundheitsressort erhält zusätzliche Lieferung von rund 1.000 Dosen
  • Bei dem Vektor-Impfstoff reicht eine einmalige Impfung
  • Impftermine werden für Freitag und Samstag verteilt

Diese Woche erhält das Land Bremen laut Gesundheitsressort kurzfristig eine zusätzliche Lieferung des Impfstoffes der Firma Johnson und Johnson. Die Lieferung beinhaltet demnach rund 1.000 Impfdosen. Dafür wird es zusätzliche Impftermine geben.

200 dieser Impfdosen sollen nach Bremerhaven gehen, 800 in der Stadt Bremen verbleiben. In Bremerhaven werden die Impfdosen entlang einer Registrierungsliste vergeben, in Bremen gibt es eine solche Liste nicht mehr. Deshalb wird der Impfstoff am kommenden Freitag und Samstag im Impfzentrum Bremen verimpft.

Nur mit einer Impfung voll geschützt

Beim Impfstoff von Johnson und Johnson handelt es sich um einen sogenannten Vektor-Impfstoff. Dieser Impfstoff muss nur ein einziges Mal verimpft werden, 14 Tage nach der Impfung tritt ein vollständiger Impfschutz ein. Der Impfstoff ist für alle Menschen ab 18 Jahren zugelassen, eine generelle Impfempfehlung gibt es für Personen ab 60 Jahren. Unter 60 Jahren ist eine Impfung nach einer ausführlichen Aufklärung und medizinischen Beratung möglich.

Alle Bremerinnen und Bremer ab 18 Jahren, die noch keine Impfung erhalten haben, können sich am Freitag und Samstag am Impfzentrum Bremen um eine Impfung bemühen:

  • Freitag (25.06.) zwischen 16:00 Uhr und 20:00 Uhr
  • Samstag (26.06.) zwischen 16:00 Uhr und 20:00 Uhr
  • Impfzentrum in Halle 7 der Messe Bremen

Papiere zur Impfung mitbringen

Unbedingt mitzubringen sind ein Ausweisdokument, eine Versichertenkarte und der Impfpass. Wer keinen Impfpass besitzt, bekommt vor Ort eine Ersatzbescheinigung über die durchgeführte Impfung.

Da keine Termine vergeben werden, müssen gegebenenfalls längere Wartezeiten in Kauf genommen werden. Außerdem wird nur geimpft, solange Impfdosen verfügbar sind.

Ist die Corona-Pandemie bald vorbei? Das sagt Epidemiologe Hajo Zeeb

Video vom 21. Juni 2021
Der Epidemiologe Hajo Zeeb von der Universität Bremen im Studiogespräch bei buten un binnen.
Bild: Radio Bremen
Bild: Radio Bremen

Dieses Thema im Programm: Bremen Eins, Nachrichten, 23. Juni 2021, 10 Uhr