Leiche des vermissten Schwimmers in der Weser gefunden

  • Leiche wurde am Freitagmorgen bei Brake entdeckt
  • 26-Jähriger war am Dienstag beim Schwimmen in der Weser verschwunden
  • Rettungskräfte suchten mehrere Tage erfolglos
DLRG-Boote auf der Weser
Seit Dienstag hatten Rettungskräfte vergeblich versucht, den Mann zu finden. Dazu wurde der Schiffsverkehr eingeschränkt, auch Helikopter kamen zum Einsatz. Bild: Nonstopnews

Am Freitagmorgen wurde in der Weser bei Brake eine leblose Person entdeckt. Der Leichnam wurde durch die Ortsfeuerwehr geborgen. Bei dem Toten handelt es sich laut Polizei um den vermissten 26-Jährigen, der am Dienstagnachmittag beim Schwimmen in Höhe der Fähre Berne-Farge untergegangen war.

Andere Badegäste hatten vergeblich versucht, den Mann zu retten. Rettungskräfte suchten anschließend mit einem Großaufgebot nach dem Vermissten, blieben aber erfolglos.

Rückblick Schwimmer bei Berne vermisst

Video vom 12. August 2020
Ein Taucher und DLRG Mitarbeiter stehen am abgesperrten Tatort bei der Weser.
Bild: Radio Bremen

Dieses Thema im Programm: buten un binnen, 14. April 2020, 19:30 Uhr