Bremer Schaffermahlzeit 2021 abgesagt

  • Organisatoren der traditionellen Schaffermahlzeit sagten Fest ab
  • Weniger Teilnehmer oder anderer Ort seien keine Option
  • 2022 soll das Fest in gewohntem Rahmen stattfinden
Teilnehmer der Schaffermahlzeit 2020 stehen in der Oberen Rathaushalle.
Abgesagt: 2021 wird es keine Bremer Schaffermahlzeit geben. (Archivbild) Bild: DPA | Sina Schuldt

Die traditionelle Bremer Schaffermahlzeit findet in diesem Winter nicht statt. Das Fest in der Oberen Rathaushalle war mit mehreren Hundert Gästen für den 12. Februar geplant. Haus Seefahrt und die Schaffer bedauern in einer Erklärung die Absage. Es sei aber ausgeschlossen, die Schaffermahlzeit an einen anderen Ort zu verlegen oder sie mit einer reduzierten Teilnehmerzahl stattfinden zu lassen. Das hätte den traditionellen Charakter der Veranstaltung verändert, heißt es in der Erklärung. Die 477. Schaffermahlzeit soll jetzt 2022 wieder im gewohnten Rahmen stattfinden.

Rückblick: Altmaier bei der Bremer Schaffermahlzeit

Video vom 14. Februar 2020
Ein weißes Transparent mit der Aufschrift "Kein Herz für Altmaier".
Bild: Radio Bremen

Autor

  • Christian Schwalb

Dieses Thema im Programm: buten un binnen, 22. September 2020, 19:30 Uhr