Maren Kroymann bekommt internationalen Fernsehpreis

  • Kroymann bekommt Lifetime Achievement Award des "Rose d'or"-Festivals
  • Sie ist die erste deutsche Comedy-Darstellerin, die den Preis bekommt
  • Auszeichnung wird seit 1961 verliehen
Maren Kroymann
Maren Kroymann wurde für ihr Lebenswerk ausgezeichnet.

Maren Kroymann hat in London den Lifetime Achievement Award des "Rose d'or"-Festivals bekommen. Sie ist die erste deutsche Comedy-Darstellerin, die den Preis erhält. "Ich bin überwältigt und geplättet, dass ich eine der wichtigsten internationalen Fernsehauszeichnungen erhalte. Es bewegt mich unglaublich, dass meine Arbeit über all die Jahre damit gesehen und anerkannt wird. Diese Würdigung bedeutet mir sehr viel", sagte Kroymann.

Erste Frau mit eigener Satiresendung im TV

In ihrem ersten Bühnenprogramm "Auf Du und Du mit dem Stöckelschuh" blickte Kroymann auf die spießige Welt des deutschen Nachkriegsschlagers zurück. Einem großen Publikum wurde sie Ende der 80er Jahre durch ihre Rolle der modernen Pfarrersgattin in "Oh Gott, Herr Pfarrer" bekannt. Als erste Frau im deutschen Fernsehen hatte sie mit "Nachtschwester Kroymann" von 1993 bis 1997 ihre eigene Satiresendung, für die sie auch selber als Autorin mitverantwortlich zeichnete. Daneben spielte Kroymann in zahlreichen Serien und TV-Filmen.

Auch als Sprecherin für Radiofeatures, Hörspiele und Hörbücher ist sie erfolgreich. 2017 kehrte Kroymann mit ihrer eigenen Sketch-Comedy "Kroymann" ins Erste zurück. Diese wurde mehrfach ausgezeichnet – mit dem Juliane Bartel Medienpreis, dem Preis der Deutschen Akademie für Fernsehen, den Grimme Preisen 2018 und 2019, dem Bayerischen Fernsehpreis 2019 sowie dem Deutschen Fernsehpreis 2019. Der "Rose d'or"-Award wird seit 1961 vergeben, unter anderem auch an Jan Böhmermann.

Dieses Thema im Programm: buten un binnen, 2. Dezember 2019, 19:30 Uhr