Ranking: Bremer Uni belegt mit Naturwissenschaften Spitzenplatz

  • Wissenschaftsmagazin "Nature" vergleicht jährlich junge Unis weltweit
  • Bremer Hochschule kommt auf Platz 18
  • Beste Platzierung einer deutschen Uni
Ein Dach mit der Aufschrift "Universität Bremen".
Die Naturwissenschaften der Universität Bremen belegen in einem Ranking des Wissenschaftsmagazins "Nature" einen Spitzenplatz. (Archivbild) Bild: DPA | Bildagentur-online/Schoening

Die Naturwissenschaften an der Uni Bremen gehören laut Wissenschaftsmagazin "Nature" unter den jüngeren Universitäten zu den weltweit führenden. In einem Ranking von 175 Hochschulen unter 50 Jahren belegt Bremen Platz 18. Das Fachgebiet Erd- und Umweltwissenschaften kommt sogar auf Platz 3. Bremen ist damit unter den jungen Universitäten in Deutschland ganz vorne.

Die Wissenschaftszeitschrift "Nature" listet für ihren "Nature Index" jährlich die Veröffentlichungen von Artikeln in renommierten Fachzeitschriften auf. Diese Zahlen sind ein Hinweis auf die internationale Qualität der Forschungsergebnisse und der Kooperationen der Universitäten.

"Ich freue mich, dass die Universität Bremen weltweit einen so guten Rang und dabei auch unter den jungen deutschen Universitäten den Spitzenplatz einnimmt", sagt Professor Bernd Scholz-Reiter, Rektor der Universität Bremen. "Dies zeigt, wie stark unsere Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler in der Forschung sind."

Dieses Thema im Programm: Bremen Vier, Vier News, 15. November 2019, 17 Uhr