Bremen Zwei erhält Deutschen Radiopreis

  • "Eine Stunde reden" wurde als bestes Interview ausgezeichnet
  • Radio Bremen war in zwei weiteren Kategorien nominiert
  • Preis wurde am Mittwochabend in Hamburg überreicht
Reporter Radio Neumann wird mit dem Deutschen Radiopreis ausgezeichnet.
Mario Neumann und Nicole Ritterbusch von Bremen Zwei erhielten den Deutschen Radiopreis in der Kategorie "Bestes Interview". Bild: DPA | Axel Heimken

Die Radio Bremen-Hörfunkwelle Bremen Zwei hat den Deutschen Radiopreis in der Kategorie "Bestes Interview" erhalten. Bei einer Gala in Hamburg wurde die Sendung "Eine Stunde reden" von Mario Neumann und Nicole Ritterbusch ausgezeichnet. In dem Format werden Passanten zum Gespräch ins Studio eingeladen. Dem Team um Moderator Mario Neumann gelinge es bravourös, Menschen Geschichten zu entlocken, hieß es. In der prämierten Folge erzählt der ehemalige Drogenabhängge Nhum aus seinem Leben.

Diese Sendung wurde ausgezeichnet

Zwei Menschen führen ein Interview

Radio Bremen war beim Deutschen Radiopreis auch noch in den Kategorien "Beste Comedy" und "Beste Sendung" nominiert. Insgesamt wurden beim Deutschen Radiopreis Auszeichnungen in zwölf Kategorien vergeben. Panikrocker Udo Lindenberg präsentierte vor den rund 1.400 geladenen Gästen seine neue Single "Niemals dran gezweifelt" auf der Bühne. Herbert Grönemeyer bekam für seinen Song "Fall der Fälle" mit der Botschaft "Keinen Millimeter nach rechts" Standing Ovations. Laudatoren waren unter anderem die Schauspieler Andrea Sawatzki und Jörg Schüttauf sowie die Moderatorin Marietta Slomka.

Ehrengast war Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier. Er appellierte an Deutschlands Radiomacher, das kostbare Vertrauen ihrer Hörer zu erhalten. "Für viele sind Sie eben diejenigen, die die Meinung des Hörers im Alltag zu einem guten Stück prägen", sagte Steinmeier. Der gemeinsame Wunsch müsse es sein, mit diesem Privileg verantwortungsvoll und sorgsam umzugehen. Fehler würden sich nicht versenden. "Nicht die schnelle, die richtige Nachricht, die schafft Vertrauen."

Dieses Thema im Programm: Bremen Eins, Nachrichten, 26. September 2019, 6 Uhr