Bremer Polizei will Einhaltung der Corona-Regeln stärker kontrollieren

  • Andrang in Bremer Innenstadt erwartet
  • Polizei und Ordnungsamt kündigen mehr Kontrollen an
  • Geschäfte und Sportstätten öffnen
Bremer Polizei fährt durch den Park, mehrere Menschen sind draußen.

Angesichts von Lockerungen und gutem Wetter, kündigt die Bremer Polizei für das Wochenende verstärkte Kontrollen im Stadtgebiet an. Denn obwohl es inzwischen einige Lockerungen der Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie gibt, ist es der Polizei zufolge "immer noch wichtig, dass die Abstands- und Hygieneregeln von den Menschen unbedingt eingehalten werden". Die Vorgaben der Rechtsverordnung würden weiterhin gelten.

Es kommt auf jeden einzelnen an. Schützen Sie Ihre Gesundheit und die der Menschen in Ihrer Umgebung.

Aufruf der Polizei Bremen

In der Bremer Innenstadt und in den Naherholungsgebieten wird mit mit vermehrtem Publikumsverkehr gerechnet. Immerhin haben an diesem Samstag viele Geschäfte zum ersten Mal seit Mitte März wieder geöffnet. Darüber hinaus dürfen ab dem Wochenende auch einige Sportstätten wieder öffnen.

BSAG setzt mehr Busse und Bahnen ein

Als Reaktion hat die Bremer Straßenbahn AG (BSAG) bereits angekündigt, mehr Busse und Straßenbahnen einzusetzen. Zudem wird neben der Polizei auch das Ordnungsamt verstärkt die Innenstadt kontrollieren. Dort werde überprüft, ob sich die Menschen an die aktuellen Corona-Regeln halten, so eine Sprecherin der Innenbehörde. Bei Missachtung drohe ein Bußgeld.

Bremer Sportvereine bereiten sich auf Öffnung am Wochenende vor

Video vom 21. April 2020
Ein leerer Tennisplatz bei sonnigem Wetter.

Dieses Thema im Programm: Bremen Eins, Nachrichten, 25. April 2020, 7 Uhr