9 Dinge, die dieses Ostern 2020 ganz anders sind als sonst

Corona schränkt die Bremer an Ostern zwar ein – aber deshalb muss sich keine schlechte Laune verbreiten. Es gibt auch positive Effekte und überraschende Alternativen.

Osterlamm und Ostereier.
Osterlamm und gefärbte Eier: zumindest zwei Oster-Konstanten in Zeiten wie diesen. Bild: DPA | J. Pfeiffer / Imagebroker

So haben wir uns Ostern alle nicht vorgestellt. Wie sagte Bundeskanzlerin Angela Merkel jüngst: "Eine Pandemie kennt keine Feiertage." Dieses Jahr ist Ostern von Corona betroffen und es ist an uns, das Beste daraus zu machen. Was dieses Ostern alles anders ist – und dabei nicht immer unbedingt schlechter.

1 Freie Fahrt auf leeren Autobahnen

Ein Schild mit dem Autobahnzeichen
Ostern 2020 dürfen an den Feiertagen ausnahmsweise Laster auf die Autobahn. Bild: DPA | Christian Ohde

Osterreise-Staus entlang der A1 und dichte Straßen Richtung Küste: Fehlanzeige in diesem Jahr. Die Regierung bittet, Fahrten zu Verwandten oder beliebten Ausflugszielen im Grünen rund um die Feiertage zu unterlassen. Halten sich alle an das bestehende Kontaktverbot und die Ausgangsbeschränkung, geht der ADAC von weitgehend freien Autobahnen aus.

In einigen Bundesländern sind Fahrten ohne einen dringenden Anlass untersagt, aber auch in jenen Teilen des Landes, in denen Fahrten theoretisch denkbar sind, möchten wir die Bevölkerung bitten, Fahrten nach Möglichkeit zu unterlassen, die verzichtbar sind. Dazu zählen leider auch Verwandtenbesuche.

Dr. August Markl, ADAC Präsident

Als verkehrsreichste Tage schätzt der Verkehrsclub noch den Ostermontag ein, da einige Pendler zurück zu ihrem Arbeitsplatz fahren müssen. Und noch eine weitere Besonderheit gibt es an diesen Feiertagen: Das Sonn- und Feiertagsfahrverbot ab 7,5 Tonnen wurde in allen Bundesländern befristet ausgesetzt, um die Versorgung der Bevölkerung mit Lebensmitteln zu sichern.

2 Mehr Briefe an Oma, Opa und den Osterhasen

Statt Oma und Opa zu besuchen, kann man ihnen auch mal schreiben oder – wenn die Großeltern technisch bewandert sind – sich einfach via Skype, Zoom oder Facetime mit ihnen verabreden.

Hans-Hermann Dunker hält einen Briefumschlag in die Kamera.
Auch in diesem Jahr beantwortet das Team um Hans-Hermann Dunker die Osterpost von vielen Kindern. Bild: Radio Bremen | JochenDuwe

Auch bei Hanni Hase im Dörfchen Ostereistedt westlich von Zeven hat sich die Corona-Krise bemerkbar gemacht: Beim Osterpostamt sei eine Rekordzahl von etwa 59.000 Briefen angekommen, sagte ein Sprecher der Deutschen Post. Vergangenes Jahr waren es 40.500 Briefe. Die Menge führe dazu, dass nicht alle Kinder wie versprochen bis Ostern eine Antwort bekommen haben. Die letzten 5.000 Briefe würden noch kommende Woche beantwortet, sagte der langjährige Leiter der Aktion, Hans-Hermann Dunker. Wegen der Quarantänebeschränkungen arbeiteten die 15 Freiwilligen – meist aktive oder ehemalige Postmitarbeiter – dieses Jahr nicht im Postamt, sondern im Dorfgemeinschaftshaus in Ostereistedt.

3 Ostern unter Polizeischutz

"Kann der Osterhase wegen Corona überhaupt zu uns kommen?" Diese Frage beschäftigt derzeit so manches Kind. Die Polizei München hat dafür die passende Antwort parat: "Der Osterhase ist schlau und verbindet das Verstecken von Ostereiern mit der Bewegung an der frischen Luft. Diese ist weiterhin erlaubt. Zudem achtet er natürlich auf den Mindestabstand von eineinhalb Meter und wäscht sich vorher und im Anschluss seine Pfoten."

Hier können Sie sich externe Inhalte (Text, Bild, Video…) von Twitter anzeigen lassen

Stimmen Sie zu, stellt Ihr Browser eine Verbindung mit dem Anbieter her.
Mehr Infos zum Thema Datenschutz.

Viel an der frischen Luft wird zu Ostern auch die Polzei im Land Bremen und umzu sein. Zusätzliche Kräfte sind unterwegs, um insbesondere die "Allgemeinverfügungen" zu kontrollieren. Dabei machen die Polizei Delmenhorst und die Polizei Bremerhaven deutlich, nicht nur am "Car-Freitag" einen speziellen Blick auf die Auto- und Tunerszene zu behalten, um mögliche Treffen oder gar Rennen zu unterbinden.

Hier können Sie sich externe Inhalte (Text, Bild, Video…) von Twitter anzeigen lassen

Stimmen Sie zu, stellt Ihr Browser eine Verbindung mit dem Anbieter her.
Mehr Infos zum Thema Datenschutz.

4 Ostereiersuche indoor

Bunt gefärbte Eier.
Die Ostereiersuche muss dieses Jahr bei vielen Familien in den eigenen vier Wänden stattfinden. Bild: Radio Bremen | Martin von Minden

Traditionell werden am Sonntagmorgen die bemalten Ostereier gesucht. Nicht alle haben das Privileg, einen Garten zu besitzen. Einfach in den Park gehen und dort Eier verstecken ist in diesem Jahr nicht gestattet, da man sich nicht unnötig lang im öffentlichen Raum aufhalten soll. Doch mit kreativen Verstecken kann auch die Ostereier-Suche in der Wohnung Spaß machen.

Reichlich unkonventionell, aber umso schwerer dort zu finden, bieten sich Waschmaschine und Kühlschrank als Verstecke an. Auch Kochtöpfe im Küchenschrank oder der vielleicht schon verstaubte Schulranzen können abwechslungsreiche Orte sein. Wer Angst hat, dass die Suche zu schnell vorbei ist, kann auch eine richtige kleine Oster-Rallye vorbereiten: Einfach Zettel in der Wohnung verstecken, mit Hinweisen zum nächsten Zettel –und diese mit Aufgaben versehen, die erfüllt werden müssen.

5 Keine Osterwiese, aber trotzdem gebrannte Mandeln

Für Schausteller kommt es einer Katastrophe gleich: Alle Volksfeste in der Region können dieses Frühjahr nicht stattfinden. Keine Krake und keine Zuckerwatte, keine Achterbahn und keine Liebesäpfel, keine Wilde Maus, aber trotzdem gebrannten Mandeln! Letztere bekommt man auch ohne Rummel. Ein Schausteller hat in Stuhr einen Mandel-Drive-In eingerichtet, um den Schmerz über den Verzicht zumindest etwas zu versüßen.

6 (Zu) Viel Zeit mit der Familie

Seit fast vier Wochen sind Kindergärten und Schulen mittlerweile geschlossen. Entsprechend viel hat man derzeit als Familie bereits voneinander. Während Ostern sonst selten gewordene Zeit mit den Kindern verspricht, wünschen sich manche Eltern jetzt zu den Feiertagen möglicherweise auch mal ein wenige Zeit für sich selbst. Dabei kann das SOS-Kinderdorf Bremen helfen. Bremer Schauspieler, Regisseure, Moderatoren und Autoren lesen eine große Sammlung von Geschichten und Märchen vor.

Hier können Sie sich externe Inhalte (Text, Bild, Video…) von Youtube anzeigen lassen

Stimmen Sie zu, stellt Ihr Browser eine Verbindung mit dem Anbieter her.
Mehr Infos zum Thema Datenschutz.

Und am Ostersonntag übernimmt die Kindersendung Zebra Vier auf Bremen Vier den Job des Vorlesers und sendet von acht bis elf Uhr spannende Stories und lustige Geschichten rund um das Thema Ostern.

7 Osterfeuer auf dem Bildschirm

Osterfeuer dürfen in diesem Jahr in Bremen und Niedersachsen nicht angezündet werden, da Menschenansammlung in Corona-Zeiten verboten sind. Das bei vielen beliebte Brauchtum soll aber, zumindest in Niedersachsen, nachgeholt werden können, verspricht die niedersächsische Landesregierung. Dann aber bitte nur ein Feuer zum Erhalt des Brauchtums, und nicht um schnöde Gartenabfälle zu entsorgen, mahnt der niedersächsische Umweltminister Olaf Lies an.

Ein Feuerwehrmann neben einem Osterrad beim traditionellen Osterräderlauf in Weyhe.
Auf traditionelle Osterfeuer oder brennende Osterräder wie in Weyhe müssen wir 2020 verzichten. Bild: Radio Bremen | Feuerwehr Weyhe

Die Gemeinde Weyhe zum Beispiel würde gerne ihr traditionelles Feuerrad-Spektakel nachholen. Ein genaues Datum dafür gibt es aber noch nicht. In Bremen dagegen darf das Fest rund um das Osterfeuer nicht nachgeholt werden. Denn dann fehle der Bezug zum Brauchtum, erklärt Jens Tittmann, Sprecher der Senatorin für Klimaschutz und Umwelt.

Wer aber dennoch nicht auf die Stimmung eines Osterfeuers verzichten will, kann es sich zumindest virtuell ins Wohnzimmer holen. In Bad Berleburg in Nordrhein-Westfalen darf nämlich bereits aufgehäuftes Holz noch vor Ostern mit maximal zwei Zuschauern abgebrannt und gefilmt werden. Die Videos können dann an die Gemeinde geschickt werden. Die stellt die eingereichten Werke auf ihre Homepage und ist für alle zum Anschauen.

8 Was Mehl, Hefe und Klopapier gemeinsam haben

Backzutaten Eier, Zucker, gemahlene Nüsse
Sind beim Einkauf nicht alle Backzutaten zu bekommen, gibt es Tricks, auch ohne auszukommen. Bild: Imago | Seeliger

Natürlich darf der Osterzopf über die Festtage nicht fehlen. Allerdings haben Hefe und Mehl heutzutage mit Klopapier neuerdings etwas gemeinsam: Sie sind in vielen Supermärkten immer wieder ausverkauft. Sollte noch genug Mehl, aber keine Hefe da sein, eignet sich folgendes Rezept für einen Osterzopf:

  • 75 Gramm Zucker, 250 Gramm Quark, 150 Milliliter Buttermilch und 150 Milliliter Pflanzenöl verrühren
  • ein Päckchen Vanillezucker, eine Prise Salz und etwas geriebene Zitronenschale hinzufügen
  • anschließend 450 Gramm Mehl mit Backpulver mischen und unter die Quarkmasse mengen
  • Teig in drei Teile trennen, zu Strängen formen und aus diesen anschließend einen Zopf flechten
  • mit Eigelb bestreichen, Mandelblätter überstreuen und für 25 Minuten ab in den Ofen

Ist weder Mehl noch Hefe im Haus, so gibt es dafür eine Lösung: ein Karottenkuchen, der dank Nüssen ohne Mehl auskommt.

  • 450 Gramm Karotten putzen und fein reiben
  • 6 Eier trennen und das Eiweiß mit einer Prise Salz steifschlagen
  • Eigelb mit 250 Gramm Zucker schaumig schlagen, 50 Milliliter Öl hinzugeben und nochmal schlagen
  • Orangensaft und Orangenabrieb aus zwei Orangen sowie 250 Gramm gemahlene Mandeln, jeweils einen Teelöffel Backpulver und Vanilleessenz zum geschlagenen Eigelb zugeben und gut verrühren, anschließend die Karotten dazugeben und alles vermengen
  • den Eischnee mit einem Schneebesen vorsichtig unterheben
  • die Masse in die Form geben, glattstreichen und circa 55 Minuten backen
  • für das Topping 200 Gramm Frischkäse, einen Teelöffel Orangenschalenabrieb und 30 Gramm Zucker miteinander verrühren
  • nachdem der Kuchen ausgekühlt ist, kann der Frischkäse-Belag darauf verteilt werden

9 Hashtag statt Ostermarsch

Viele Menschen, die beim Ostermarsch in der Bremer Innenstadt vor der Bremischen Bürgerschaft stehen.
Dieses Jahr bleiben die Straßen leer: Der alljährliche Ostermarsch ist abgesagt – dafür gibt es diverse Ersatzangebote online. Bild: Radio Bremen

Zwar dürfte die Friedensdemo unter Einhaltung der Abstandsregeln in Bremen theoretisch stattfinden, jedoch wird das Bremer Friedensforum 2020 keinen Ostermarsch abhalten. Stattdessen soll die geplante Hauptrede online gestellt werden. Außerdem möchte das bundesweite Netzwerk "Friedenskooperative" ein Zeichen setzten: Man solle zuhause oder virtuell aktiv werden.

So könne man eine Friedensfahne oder selbstgebastelte Friedenbotschaften über seine Balkonbrüstung oder aus dem Fenster hängen, empfehlen die Aktivisten. Auch das Singen und Musizieren aus dem Fenster wird vorgeschlagen – vorgeschlagen wird der Klassiker "Give peace a chance" von John Lennon. Und unter dem Hashtag #ostermarsch2020 könnten Bilder mit Friedensbotschaften verschickt werden.

10 Kein Gottesdienst, aber dafür Flashmob

Die Kirchen in Bremen und Niedersachsen dürfen zwar keine Gottesdienste abhalten. Doch aus dem Netz lassen sich zahlreiche Messen hochladen, die extra für die Osterzeit vorproduziert wurden. Und Kirchenmusiker haben sich etwas besonderes einfallen lassen: Sie planen, dass Punkt 10:15 Uhr aus allen Winkeln der Republik der Choral "Christ ist erstanden“ erklingt. Ob aus offenen Kirchen, von Balkonen und aus geöffneten Fenstern, ob gesungen oder mit Instrumenten begleitet. Geplant ist ein Startsignal am Ende des ZDF-Fernsehgottesdienstes. An dieser Aktion beteiligen sich auch die Kirchenmusiker aus Bremen und Bremerhaven. Dann kann von zuhause aus fröhlich mitmusiziert werden.

Viele sitzen jetzt in ihren Häusern, für sich, manche sind einsam. Und wenn es durch den Flashmob gelingt, dass sie sich nicht mehr so alleine fühlen, dass sie Hoffnung schöpfen können, dass sie wissen, wir sind alle miteinander in Verbindung, gerade an Ostern, das wäre toll, wenn das klappen würde.

Pastor Dr. Bernd Kuschnerus, Schriftführer der Bremischen Evangelischen Kirche

Mehr dazu:

Dieses Thema im Programm: Bremen Vier, 9. April 2020, 17:20 Uhr