Restaurantkette "Nordsee" bleibt vielleicht doch nicht in Bremerhaven

  • "Nordsee"-Geschäftsführung hat noch nicht über Standort entschieden
  • 120 Mitarbeiter bangen weiter um ihre Jobs
  • "Weser-Kurier" hatte am Donnerstag berichtet, der Standort bleibe erhalten
Nordsee-Filiale mit Mann, der vorbeigeht.
Die Zukunft der Restaurantkette "Nordsee" in Bremerhaven ist doch noch nicht gesichert. Bild: DPA

Ob die Restaurantkette "Nordsee" ihren Standort in Bremerhaven erhält, ist wohl doch noch nicht entschieden. Am Donnerstag hatte der "Weser-Kurier" berichtet, dass die Verwaltung in Bremerhaven bleibe, dafür der Standort in Düsseldorf geschlossen werde.

Die Geschäftsführung und der Betriebsrat haben sich erst am Donnerstagabend geäußert. Sie dementierten die Nachricht, dass eine Entscheidung zum Standort Bremerhaven gefallen sei. Die Standort-Frage sei aktuell nicht Gegenstand der Verhandlungen. Geschäftsführung und Arbeitnehmervertreter würden derzeit über einen Interessenausgleich und einen Sozialplan verhandeln. In Bremerhaven bangen die 120 Mitarbeiter also weiter um ihre Jobs.

Mehr zum Thema:

Dieses Thema im Programm: Bremen Eins, Der Tag, 24. Januar 2020, 23:30 Uhr