JVA braucht mehr Mitarbeiter

  • Justizbehörde fordert zusätzliches Personal für die JVA Bremen
  • Zahl der Mitarbeiter im Vollzugsdienst soll auf 260 aufgestockt werden
  • Das wären rund 30 Mitarbeiter mehr als aktuell
Die JVA in Bremen.

Mehr Personal ist aus Sicht des Justizressorts dringend erforderlich. Denn die Aufgabe im Vollzugsdienst sei sehr anspruchsvoll und die Arbeitsbelastung hoch.  Bis 2015 war die Zahl der Häftlinge rückläufig – seitdem aber steigt sie wieder.

Jörg Schulz, Staatsrat Justiz, geht davon aus, dass dieser Trend anhält. Und dass damit auch die Arbeitsverdichtung für die Mitarbeiter weiter zunimmt, wenn keine zusätzlichen Kollegen eingestellt werden. Aktuell sitzen im Gefängnis in Bremen-Oslebshausen und der Außenstelle in Bremerhaven 668 Häftlinge ein. Das sind so viele wie seit zehn Jahren nicht mehr. 

Dieses Thema im Programm: buten un binnen, 12. Juli 2018, 19:30 Uhr