Bremer Lesumbrücke nach zweieinhalb Jahren frei befahrbar

Video vom 27. Juni 2021
Autos im Stau auf einer Autobahn.
Bild: Radio Bremen
Bild: Radio Bremen
  • Lesumbrücke in Bremen vollständig freigegeben
  • Nach zweieinhalb Jahren ist die Sanierung abgeschlossen
  • Letzte Arbeiten hatten sich verzögert

Die Lesumbrücke in Bremen ist frei, Auto- und Lkw-Fahrer können sie ab sofort wieder auf allen Spuren befahren. Ein paar Stunden später als geplant, weil sich die Rückbauarbeiten am Sonntag verzögerten. Autofahrer standen auf der A27 und auf der A281 zwischenzeitlich im Stau.

Starke Nerven und Geduld brauchten Auto- und Lastwagenfahrer auch in den vergangenen zweieinhalb Jahren. Stets galt es Wartezeiten einzuplanen an der Lesumbrücke in Bremen-Nord, egal ob man aus Richtung Bremerhaven kam oder Bremen in Richtung Norden verlassen wollte. Gesperrte Fahrspuren hatten zur Folge, dass die Brücke nur einseitig befahrbar war und ein Nadelöhr an der A27 darstellte. Damit ist jetzt Schluss: Die Ertüchtigung der etwa 100 Meter langen Brücke ist abgeschlossen.

Statiker stellten 2018 Defizite bei der Tragfähigkeit fest

Bauarbeiter in orangener Kleidung stehen auf einer leeren Autobahn neben zwei Trucks.
Am Sonntag wurden unter anderem provisorische Fahrbahnmarkierungen auf der Lesumbrücke entfernt. Bild: Radio Bremen | Catherine Wenk

Statiker hatten im November 2018 errechnet, dass das Bauwerk in einem bedenklichen Zustand sei und es Probleme mit der Tragfähigkeit gebe. Teile der Brücke stammen noch aus dem Jahr 1949. Eine sogenannte Ertüchtigung war unumgänglich. Gemeint ist damit die Verstärkung der rund 70 Jahre alten Stahlteile, die das Gewicht der Brücke maßgeblich tragen.

Eine neue Brücke ist in Planung

Ursprünglich sollten die baulichen Maßnahmen bereits Ende 2020 fertiggestellt sein. Doch planerische Unwägbarkeiten und Probleme während der Bauarbeiten verzögerten die Freigabe der kompletten Brücke.

Etwa 1,8 Millionen Euro kostete die Ertüchtigung der Brücke, über die täglich etwa 80.000 Fahrzeuge fahren. Fest steht aber schon jetzt: Langfristig führt kein Weg vorbei am Bau einer neuen Brücke über die Lesum. Frühestens 2028 könnte es soweit sein.

Rückblick: So belasten Lastwagen Bremens Straßen

Video vom 4. Juni 2019
Starker LKW-Verkehr auf einer Autobahn.
Bild: Radio Bremen
Bild: Radio Bremen

Dieses Thema im Programm: Bremen Eins, Nachrichten, 27. Juni 2021, 8 Uhr