Kultursommer in Bremerhaven startet heute

Philharmonisches Orchester Bremerhaven
Bild: Radio Bremen
Bild: Radio Bremen
  • Programm umfasst mehr als 40 kostenlose Veranstaltungen
  • Erstmals gibt es Aktionen im gesamten Stadtgebiet
  • Einige Angebote sind bereits ausgebucht

Der Bremerhavener Kultursommer startet an diesem Freitag. Bis Mitte Juli sind mehr als 40 kostenlose Veranstaltungen geplant. Von verschiedensten Konzerten über Theater bis hin zu einem Skate-Contest reicht das Programm. Eröffnet wird der Kultursommer, dessen Veranstaltungen erstmals über das gesamte Stadtgebiet verteilt laufen, an diesem Freitag mit einem Konzert des Philharmonischen Orchesters Bremerhaven auf dem Theodor-Heuss-Platz.

Wegen der Corona-Pandemie stehen in diesem Jahr bei allen Veranstaltungen nur stark begrenzt Plätze zur Verfügung. Für fast alle Veranstaltungen ist eine Anmeldung erforderlich unter kultursommer-bremerhaven.de. Das Eröffnungskonzert ist genau wie das Konzert von Hans Neblung an diesem Samstag und die Blues-Brothers-Show des Stadttheaters am Sonntag bereits ausgebucht. Für alle Veranstaltungen kann man sich aber auf der Homepage des Kultursommers auf einer Warteliste registrieren.

Plätze frei sind noch beim Konzert des Bremerhavener Kammerorchesters an diesem Sonntag ab 18 Uhr in der Christuskirche in Bremerhaven. Das Orchester spielt Werke von Bach und Telemann.

Ohne Anmeldung kann man an diesem Sonntag Kunst und Kultur in der Innenstadt erleben. Geplant sind verschiedenste Vorführungen, an einigen Stationen kann man aber auch selbst kreativ werden.

Kultursommer in Bremerhaven endlich für die ganze Stadt

Video vom 25. Juni 2021
Luca Laube bei einer Schalte nach Bremerhaven zum Kultursommer.
Bild: Radio Bremen
Bild: Radio Bremen

Mehr Kultur:

Dieses Thema im Programm: Bremen Eins, Der Samstagmorgen, 12. Juni 2021, 9:15 Uhr