Nur mäßiges Interesse an spontanen Impfungen in Bremen

Audio vom 24. Juli 2021
Eine Spritze in Nahaufnahme.
Bild: Radio Bremen
Bild: Radio Bremen
  • 280 junge Leute lassen sich bei Aktion impfen
  • Behörde hatte auf mehr Teilnehmende gehofft
  • Auch vorm Weser-Stadion wurden Impfungen angeboten

Die Sonderimpfaktion für Studierende im Bremer Impfzentrum ist auf verhaltenes Interesse gestoßen. Etwa 280 junge Leute hätten das Angebot am Freitag und Sonnabend genutzt, teilte die Gesundheitsbehörde auf Nachfrage von buten un binnen mit. Mit dieser Zahl habe man ungefähr gerechnet, sagte eine Sprecherin.

Generell sei es wünschenswert, wenn sich noch mehr junge Menschen gegen Corona impfen lassen würden. Ob das Ressort eine weitere Impfaktion für Studierende plant, ließ sie offen.

Impfen auch vor dem Werder-Spiel möglich

Auch vor dem Weser-Stadion konnten sich Interessierte ohne Anmeldung gegen Corona impfen lassen. Laut Behörde nahmen 175 Menschen das Angebot in Anspruch.

Bremerhaven impft ausländische Seeleute

Video vom 12. Juli 2021
Eine Medizinerin impft einen Seefahrer.
Bild: Radio Bremen
Bild: Radio Bremen

Dieses Thema im Programm: Bremen Eins, Nachrichten, 24. Juli 2021, 20 Uhr