90 Prozent der Studierenden an der Bremer Universität sind geimpft

Studierende an der Mensa der Universität in Bremen
An der Universität Bremen sind nach Angaben von Wissenschaftssenatorin Schilling (SPD) besonders viele Studierende geimpft. Bild: DPA | Ingo Wagner
  • Wissenschaftssenatorin spricht von erfolgreicher Impfkamapgne an den Hochschulen
  • Senatorin will so bald wie möglich wieder alle Studierenden an den Hochschulen haben
  • Seit heute sind mobiles Impfteam und Impftruck an den Hochschulen im Einsatz

Wissenschaftssenatorin Claudia Schilling (SPD) sagt, dass die Impfkampagne an Bremens Hochschulen bisher erfolgreich gewesen sei: "Spitzenreiter ist die Universität: Fast 90 Prozent der Studierenden haben sich mittlerweile eine Spritze gegen Corona geben lassen. Das ist großartig, denn so kommen wir unserem Ziel, so bald wie möglich wieder alle Studierenden miteinander auf dem Campus zu haben, immer näher."

Um die Impfquote an den Bremer Hochschulen noch einmal zu erhöhen, sind ab heute ein mobiles Impfteam und ein Impftruck an den Hochschulstandorten unterwegs. Gesundheitssenatorin Claudia Bernhard (Die Linke) sagt dazu: "Wir möchten zum Semesterbeginn gezielt Studierenden mit dem Impftruck ein niedrigschwelliges Impfangebot machen. Viele der Studierenden kommen von außerhalb und nicht alle haben eine kurze Anbindung an die niedergelassenen Ärztinnen und Ärzte." Bernhard hofft darauf, dass so noch weitere Personen mit einer Impfung erreicht werden könnten und sich somit gegen das Coronavirus und einen schweren Krankheitsverlauf schützen würden.

Weiterhin Impfangebote an Bremer Hochschulen

Das Impfangebot richtet sich an alle Personen ab 16 Jahren. Impfwillige müssen sich vorher nicht anmelden. Für die Impfung sollten Interessierte den Personalausweis, die Krankenkassenkarte oder den Impfausweis mitbringen. Personen im Alter von 16 und 17 Jahren erhalten den Impfstoff von Biontech und müssen die Einverständniserklärung eines oder einer Erziehungsberechtigten mitbringen. Personen ab 18 Jahren können sich zwischen einer Biontech- oder Johnson & Johnson-Impfung entscheiden.

Das mobile Team wird in den nächsten drei Wochen insgesamt fünf Mal an den Bremer Hochschulen sein. Der Impftruck wird insgesamt vier Mal unterwegs sein, beginnend morgen an der Hochschule für Künste.

Rückblick: Grüne wollen Impfkampagne an Hochschulen

Video vom 30. Juni 2021
Der Campus der Universität Bremen als Luftbildaufnahme.
Bild: Radio Bremen
Bild: Radio Bremen

Dieses Thema im Programm: buten un binnen, 30. Juni 2021, 19:30 Uhr