Asphalt auf der Weserbrücke schmilzt: Spur Richtung Osnabrück gesperrt

  • Sperrung auf Weserbrücke zwischen Hemelingen und Arsten
  • Auf Asphaltdecke wurden knapp 100 Grad Celsius gemessen
  • Reparaturarbeiten beginnen Montagabend
Hitzebedingte Spurrillen auf der Weserbrücke der A1 werden vermessen
Knapp 100 Grad Celsius wurden auf der Asphaltdecke gemessen. (Archivbild) Bild: Polizei Bremen

Die Hitze sorgt in Bremen auch für Probleme auf der A1. Das Amt für Straßen und Verkehr hat mitgeteilt, dass auf der Weserbrücke zwischen Hemelingen und Arsten in Richtung Osnabrück der Hauptfahrstreifen gesperrt ist. Zuvor wurde ein Tempolimit von 60 Kilometer pro Stunde ausgesprochen.

Mitarbeiter des Amts haben auf der Asphaltdecke Temperaturen knapp unter 100 Grad Celsius gemessen. Vor allem die vielen Lkw auf der rechten Fahrspur drücken den weichen Asphalt zur Seite, wodurch Spurrillen entstehen.

Reparaturarbeiten ab Montag

In der Nacht von Montag (ab circa 21 Uhr) auf Dienstag werden voraussichtlich die Reparaturarbeiten durchgeführt. Dem Verkehr wird dann nur eine Fahrspur zur Verfügung stehen. Mit Beginn des Berufsverkehrs in den frühen Morgenstunden des Dienstags werden die gesperrten Fahrstreifen wieder freigegeben, teile das Amt für Straßen und Verkehr am Donnerstagnachmittag mit.

Mehr zum Thema

Dieses Thema im Programm: Bremen Eins, Nachrichten, 25. Juli 2019,15 Uhr