Interaktiv

Diese Highlights hat der Bremer Freimarkt zu bieten

Das sind die wichtigsten Fakten zum Freimarkt 2021

Audio vom 14. Oktober 2021
Fahrgeschäfte auf dem abendlichen Bremer Freimarkt (Archivbild)
Bild: DPA | Karsten Klama
Bild: DPA | Karsten Klama

Zum 985. Mal heißt es wieder: Ischa Freimaak! Am Freitag um 18 Uhr wurde das Bremer Volksfest offiziell eröffnet. Wir zeigen die Highlights:

Wenn auch nicht ganz so groß wie die Jahre vor Corona: Der Freimarkt öffnet wieder. Besonders die Schaustellerinnen und Schausteller haben eine lange Durststrecke hinter sich und viele Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter verloren, weshalb dieses Jahr auch nicht alle wieder dabei sein können. Statt über 300 sind es nur um die 250. Diese freuen sich dafür umso mehr, dass es nun wieder losgeht. Einige traditionelle Highlights fallen allerdings noch aus: Das Feuerwerk beispielsweise oder der Freimarktumzug. Trotzdem gibt es auf dem Gelände der Bürgerweide wieder ein volles Programm.

Freimarkt Lageplan 2021 GEISTER- UND SCHIENENBAHNEN A USSC H ANKB E TRIEBE F AHR- UND L A UFGESC H Ä F TE 221414 10322 F AHRGESC H Ä F TE KINDER-F AHRGESC H Ä F TE A USSC H ANKB E TRIEBE IMBISSBE TRIEBE SPIELBE TRIEBE 1. Wilde Maus XXL2. Pi r atenfluss 3. Heidi The coaster 4. Sca r y House 1. Kajüte2. Elchbar 3. K uhstall 4. F riesendiele 5. Hanse z elt 6. Moorkate 7. Hansekogge 8. Ca f é K eese 9. Ri v erboat 10. W estern Saloon 11. Ba y ern f esthallen- Bie r ga r ten 12. Scheune 13. P r osecco Bar 14. Piz z eria Daniele 15. B r auhaus 16. Bu r g 17. Mühle 18. Almhütten-Bie r ga r ten 19. F euerzangenbowle 1. Magic House2. Hap p y Sailor 3. W ellenflug 4. Commander 5. T op In 6. V oodoo Jumper 7. Riesen r ad 8. B r eak Dance No. 2 9. Musik Exp r ess 10. Looping the Loop11. Apollo 13 12. Hap p y F amily 13. Ro t or 14. Sha k er 15. Hang o v er 16. T a k e Off 17. Sta r dust 18. Hap p y T r a v eller

Neue Achterbahnen und alte Klassiker

Die Fahrgeschäfte sind wohl eine der wichtigsten Attraktionen des Freimarkts. Seit das erste Karussell 1809 aufgebaut wurde, hat sich das Angebot stetig verändert. In diesem Jahr bietet der Freimarkt wieder drei neue Fahrgeschäfte.

1 "Heidi The Coaster"

"Heidi The Coaster" ist ein sogenannter "Spinning-Coaster", also eine Achterbahn, bei der sich die Gondeln während der Fahrt noch zusätzlich drehen. Das Fahrgeschäft wurde 2019 gebaut und ist seitdem vor allem durch das Oktoberfest bekannt geworden. Mit einer Höchstgeschwindigkeit von 57 km/h kommen die Vierer-Gondeln auf den Schienen ordentlich in Fahrt.

2 "Piratenfluss"

Auch die Wildwasserbahn "Piratenfluss" ist zum ersten Mal auf dem Freimarkt aufgebaut. Sie bietet rasante Abfahrten aus elf und sieben Meter Höhe in einer Piraten-Kulisse.

3 "Take off"

Außerdem neu: "Take off", eine Anlage, bei der die Gondeln auf einer schräg gestellten Scheibe mit starker Geschwindigkeit rotieren.

Neben den Neuheiten werden allerdings auch wieder einige Klassiker dabei sein: Der Happy Sailor, der Break Dancer oder das gruselige "Magic House" mit drei Etagen zum Erschrecken. Ein Highlight für Kinder und Erwachsene ist seit Jahren ebenfalls die Wilde Maus XXL, die inzwischen mehrfach erweitert und sogar mit Virtual-Reality Brillen ausgestattet wurde.

Bierzelte werden zu Biergärten

DJ Toddy auf der Bühne beim Freimarkt.
DJ Toddy machte im letzten Jahr mit einem Lied zur Corona-Situation auf sich aufmerksam. Bild: Radio Bremen

Zelte wären unter den aktuellen Pandemiebedingungen nicht möglich gewesen, deshalb haben sich die Betreiber der großen Festzelte dazu entschlossen, ihr Konzept in Form eines Biergartens aufzubauen. Das Hansezelt wird also dieses Jahr als Hansegarten zu finden sein – mit Überdachung, damit trotz herbstlichen Wetters das Bier genossen werden kann.

Hier gibt es dann auch wie gewohnt Musik. Im Biergarten der Bayernfesthalle tritt beispielsweise wieder der Kult-DJ Toddy auf.

Mehr als 100 Imbissbuden für den Hunger

Schmalzkuchen mit Puderzucker.
Den Schmalzkuchen ohne Schmalz gibt es an zahlreichen Ständen auf dem Freimarkt Bild: DPA | Julian Stratenschulte

Seit 1864 gehört der Schmalzkuchen zu dem typischen Freimarkt-Snack. Auch wenn er inzwischen meistens nicht mehr in Schmalz, sondern Pflanzenfett zubereitet wird, ist er immer noch ein Muss für viele Freimarkt-Besucher.

Auch Bratwurst, Zuckerwatte oder Lebkuchenherzen gehören dieses Jahr wieder dazu. Dafür sorgen die Imbissbuden, die über das gesamte Areal verteilt sind. Wer auf den Trubel an den Fahrgeschäften verzichten kann, findet die Buden mit Süßem und Deftigem übrigens auch auf dem kleinen Freimarkt auf dem Marktplatz.

14 Fahrgeschäfte nur für Kinder

Mit 14 Kinderfahrbetrieben bietet der Freimarkt bereits wieder so viele Karussells und andere "Spaßgeräte" für die kleinen Gäste wie 2019. Sie sind über das gesamte Areal der Bürgerweide verstreut.

Nicht nur für Kinder sind außerdem 22 Spielbetriebe aufgebaut. Ob Losbuden oder Geschicklichkeitsspiele: Auch wenn die Auswahl nicht ganz an die Jahre vor der Pandemie rankommt, werden zumindest einige Buden mit Preisen und Gewinnmöglichkeiten zu finden sein.

Mehr zum Thema:

Autorin

  • Laura Lippert Autorin

Dieses Thema im Programm: buten un binnen, 15. Oktober 2021, 19:30 Uhr