Polizei findet 280 Cannabispflanzen durch kuriosen Zufall

  • Die Polizei wurde wegen eines Einbruchs gerufen
  • Die Eindringlinge konnten flüchten
  • Überraschender Fund in Wohnung
Detail einer Cannabis-Pflanze
In der Wohnung fanden die Beamten 280 Hanfpflanzen. (Symbolbild) Bild: DPA | Jay Janner

Per Zufall hat die Polizei in einer Wohnung in Twistringen im Landkreis Diepholz eine Hanfplantage entdeckt. Eine Nachbarin habe am Donnerstag zwei Männer über eine Leiter in den ersten Stock einsteigen sehen, teilte die Polizei mit.

Als die Polizei eintraf, seien die Eindringlinge aus dem Fenster gesprungen und über das Dach eines Anbaus geflüchtet, so die Polizei. In der Wohnung fanden die Beamten 280 Hanfpflanzen. Rund 15 Kilogramm Cannabis hätte eine Ernte ergeben. Gegen die 60 und 53 Jahre alten Wohnungsbesitzer wird ermittelt.

Dieses Thema im Programm: Bremen Eins, Der Tag, 23. November 2018, 23:30 Uhr