Bremer Politiker bestürzt über Reichsflagge vor Reichstagsgebäude

  • Demo gegen Corona-Auflagen: Demonstranten zeigen Reichsflagge
  • Bremer Politik zeigt sich fassungslos
  • Demonstranten durchbrachen Polizeisperre
Teilnehmer einer Anti-Corona-Demonstration vor dem Reichstag in Berlin.
Demonstranten mit Reichsflaggen durchbrachen eine Polizeisperre vor dem Reichstag. Bild: Imago | Christian Thiel

Bremer Politiker haben bestürzt darauf reagiert, dass Demonstranten Reichsflaggen auf den Stufen zum Reichstagsgebäude gezeigt haben. Der grüne Fraktionschef in der Bremischen Bürgerschaft, Björn Fecker, schrieb auf Twitter, er sei fassungslos. Es handele sich um einen Sturm auf die Herzkammer der Demokratie.

Hier können Sie sich externe Inhalte (Text, Bild, Video…) von Twitter anzeigen lassen

Stimmen Sie zu, stellt Ihr Browser eine Verbindung mit dem Anbieter her.
Mehr Infos zum Thema Datenschutz.

Die Bremerhavener SPD erklärte ebenfalls auf Twitter: "Reichsflaggen auf den Treppen des Bundestags – absolut inakzeptabel". Die Banner waren kurzfristig zu sehen gewesen, nachdem Gegner der Corona-Auflagen bei einer Demonstration eine Polizeisperre vor dem Reichstagsgebäude durchbrochen hatten.

Hier können Sie sich externe Inhalte (Text, Bild, Video…) von Twitter anzeigen lassen

Stimmen Sie zu, stellt Ihr Browser eine Verbindung mit dem Anbieter her.
Mehr Infos zum Thema Datenschutz.

Mehr zum Thema:

Dieses Thema im Programm: Bremen Eins, Nachrichten, 29. August 2020, 23 Uhr