Infografik

Corona-Inzidenzen in Bremen und Bremerhaven steigen weiter

Audio vom 7. September 2021
Mehrere Proben werden in einem Labor bearbeitet.
Bild: Radio Bremen
Bild: Radio Bremen
  • Stadt Bremen meldet 125 Neuinfektionen, Bremerhaven 62
  • Sieben-Tage-Inzidenz in Bremerhaven steigt auf 231,4
  • Zustand von 13 Patienten schlecht oder kritisch

187 neue Corona-Fälle melden die Behörden am Dienstag. 125 davon gab es in der Stadt Bremen, 62 in Bremerhaven. Am Dienstag vor einer Woche waren es 113 in der Stadt Bremen und 57 in Bremerhaven. 68 weitere Menschen in der Stadt Bremen gelten als genesen, 16 in Bremerhaven. Todesfälle wurden nicht gemeldet.

Die Sieben-Tage-Inzidenz in der Stadt Bremen steigt von 92,8 am Montag auf 94,4. Vor einer Woche lag sie bei 80,5. In Bremerhaven steigt der Wert von 227,9 am Montag auf 231,4. Das ist der höchste Wert seit dem 1. April 2021. Damals lag der Wert bei 249,9.

Inzidenzwerte in Bremen und Bremerhaven

Hier können Sie sich externe Inhalte (Text, Bild, Video…) von Datawrapper anzeigen lassen

Stimmen Sie zu, stellt Ihr Browser eine Verbindung mit dem Anbieter her.
Mehr Infos zum Thema Datenschutz.

41 Menschen wurden am Dienstag in den Kliniken im Land Bremen mit einer Corona-Infektion behandelt. Vier Menschen davon werden beatmet. "Bei mindestens 13 Personen muss der Gesundheitszustand als schlecht oder kritisch beschrieben werden", heißt es in einer Mitteilung.

Drittimpfungen für Hochrisikopatienten sind in Bremen gestartet

Video vom 6. September 2021
Ein älterer Mensch wird geimpft.
Bild: Radio Bremen
Bild: Radio Bremen

Dieses Thema im Programm: Bremen Eins, Nachrichten, 7. September 2021, 18 Uhr