Corona-Zahlen: Zahl der Infizierten im Land Bremen sinkt weiter

  • Eine Neuinfektion in Bremen und eine in Bremerhaven
  • Coronavirus Sars-CoV-2 ist noch bei 34 Menschen im Land Bremen aktiv
  • Zahl der insgesamt bestätigten Fälle steigt auf 1.684
Eine Person in Schutzanzug nimmt einen Rachenabstrich bei einem Mann vor.
In der vergangenen Woche wurden täglich rund 1.050 Menschen auf eine Infektion mit dem Coronavirus getestet (Symbolbild). Bild: DPA | Matthias Bein

Jeweils eine Neuinfektion gibt es in der Stadt Bremen und in Bremerhaven. Das teilt das Gesundheitsressort mit. Damit ist das Coronavirus aktuell noch bei 34 Menschen aktiv. Den zwei Neuinfektionen stehen sieben Menschen gegenüber, die wieder als genesen gelten. Von insgesamt bisher 1.683 Corona-Fällen im Land haben 1.596 Menschen die Infektion hinter sich gebracht. Die Zahl der Todesfälle ist nicht angestiegen und liegt weiterhin bei 54.

7.500 Corona-Test in der vergangenen Woche

Im Land Bremen müssen aktuell acht Personen stationär versorgt werden, drei davon liegen auf Intensivstationen. Alle drei intensivmedizinisch behandelten Personen müssen beatmet werden.

In der vergangenen Woche wurden in Bremen insgesamt rund 7.500 Menschen auf eine Infektion mit SARS-CoV-2 getestet – das sind täglich rund 1.050 Tests.

Bremen will an Maskenpflicht festhalten

Video vom 6. Juli 2020
Die Corona Vorschriften als Schilder an einer Geschäftstür.
Bild: Radio Bremen

Dieses Thema im Programm: buten un binnen, 7. Juli 2020, 19:30 Uhr