Infografik

Bremerhavener Corona-Inzidenz weiter bei 32,6 – Anstieg in Bremen

Ein Mann in Schutzkleidung hält Labor-Röhrchen
Bild: DPA | Robin Utrecht
Bild: DPA | Robin Utrecht
  • Ebenso viele Neuinfektionen wie am Vortag
  • 13 Neuinfektionen in Bremen und eine in Bremerhaven
  • Bremerhavener Inzidenz bleibt damit unverändert bei 32,6

Die Gesundheitsämter im Land Bremen haben am Montag insgesamt 14 neue Corona-Infektionen gemeldet, so viele wie am Vortag. 13 davon stammen aus der Stadt Bremen, eine aus Bremerhaven. In Bremen steigt die Inzidenz damit weiter, von 23,4 am Vortag auf jetzt 24,1. In Bremerhaven ist die Inzidenz gleichbleibend bei 32,6. Am Montag vor einer Woche lag der Wert noch bei 12,3, in Bremen betrug er 18,6.

13 weitere Personen gelten laut Gesundheitsamt als genesen, die Zahl der aktiv Infizierten im Land steigt damit um eine Person auf 274. In Bremer Kliniken müssen laut Gesundheitsressort nach wie vor sechs Corona-Patienten behandelt werden. Eine Person liegt auf der Intensivstation. Bei mindestens einem Corona-Infizierten müsse der Gesundheitszustand als schlecht oder kritisch beschrieben werden.

Entwicklung der Inzidenzwerte in Bremen und Bremerhaven

Hier können Sie sich externe Inhalte (Text, Bild, Video…) von Datawrapper anzeigen lassen

Stimmen Sie zu, stellt Ihr Browser eine Verbindung mit dem Anbieter her.
Mehr Infos zum Thema Datenschutz.

Freies Impfen für alle startet in Bremerhaven

Video vom 29. Juli 2021
Zu sehen ist der Eingangsbereich des Impfzentrums in Bremerhaven.
Nur noch bis Ende des Monats wird hier in der Bremerhavener Stadthalle geimpft. Bild: Radio Bremen
Bild: Radio Bremen

Dieses Thema im Programm: buten un binnen, 2. August 2021, 19:30 Uhr