Infografik

Bremer Corona-Inzidenz sinkt auf tiefsten Stand seit Ende September

Eine Mitarbeiterin nimmt mit einer Pipette Speichel auf um ihn mit Pufferloesung zu vermischen
In Bremen fielen vier Tests positiv aus, in Bremerhaven keiner. Bild: DPA | Zacharie Scheurer
  • Gesundheitsressort meldet 4 Neuinfektionen
  • Alle neuen Corona-Fälle stammen aus Stadt Bremen
  • Bremerhavener Inzidenz bleibt erneut konstant

Im Land Bremen sind am Sonntag lediglich vier neue Corona-Fälle registriert worden. Laut Gesundheitsressort entfallen alle Neuinfektionen auf die Stadt Bremen. Am vergangenen Sonntag hatte es noch zehn Neuinfektionen gegeben. Die Zahl der aktiven Infektionen hatte damals bei 470 gelegen. Aktuell beträgt sie noch 320.

Der Inzidenzwert in der Stadt Bremen sinkt erneut. Lag er am Vortag noch bei 16, so rutschte er am Sonntag auf 15,2. Das ist der tiefste Wert seit dem 24. September 2020. Damals lag die Inzidenz bei 14,8, bevor sie rasant bis auf 255 im November anstieg. In Bremerhaven bleibt die Zahl der Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner binnen sieben Tagen in Bremen erneut konstant bei 12,3.

Inzidenzwerte in Bremen und Bremerhaven

Hier können Sie sich externe Inhalte (Text, Bild, Video…) von Datawrapper anzeigen lassen

Stimmen Sie zu, stellt Ihr Browser eine Verbindung mit dem Anbieter her.
Mehr Infos zum Thema Datenschutz.

Bremens Gesundheitssenatorin: "Gesundheitswesen ist reformbedürftig!"

Video vom 12. Juni 2021
Bremens Gesundheitssenatorin Claudia Bernhard (Linke) im Gespräch mit buten-un-binnen-Moderator Felix Krömer.
Bild: Radio Bremen
Bild: Radio Bremen

Dieses Thema im Programm: buten un binnen, 13. Juni 2021, 19:30 Uhr