Infografik

Bremer Corona-Inzidenz so niedrig wie zuletzt Ende September

Ein Coronatest wird gemacht.
Aktuell sind im Land Bremen 404 Menschen aktiv mit dem Coronavirus infiziert. Bild: DPA | Zacharie Scheurer
  • Bremerhaven meldet 7-Tage-Inzidenz von 14,1
  • 19 neue Corona-Fälle in Bremen – drei in Bremerhaven
  • Kliniken im Land versorgen 25 Corona-Patienten stationär

Die Gesundheitsbehörde hat am Donnerstag 22 neue Corona-Fälle im Land Bremen gemeldet. 19 entfallen auf Bremen, vor einer Woche waren es 37. Aus Bremerhaven wurden drei Neuinfektionen gemeldet, vor sieben Tagen waren es ebenfalls drei.

Damit sinkt die 7-Tage-Inzidenz in Bremen von 21,6 auf 18,5. So niedrig war sie zuletzt Ende September. In Bremerhaven bleibt der Wert für Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner binnen sieben Tagen unverändert bei 14,1.

Inzidenzwerte in Bremen und Bremerhaven

Hier können Sie sich externe Inhalte (Text, Bild, Video…) von Datawrapper anzeigen lassen

Stimmen Sie zu, stellt Ihr Browser eine Verbindung mit dem Anbieter her.
Mehr Infos zum Thema Datenschutz.

Die Kliniken im Land haben aktuell 25 Corona-Patienten aufgenommen, acht liegen auf Intensiv-Stationen – sieben müssen beatmet werden. Bei sechs Personen spricht die Behörde von einem kritischen Gesundheitszustand.

Die Meldungen über durchgeführte Impfungen im Land Bremen erfolgen nicht mehr per täglicher Pressemitteilung, teilt das Gesundheitsressort mit. Der Grund: Die Zahl der durchgeführten Impfungen durch niedergelassene Ärzte und Betriebsärzte nehme inzwischen einen solch großen Anteil an den insgesamt durchgeführten Impfungen ein, dass nur noch eine Gesamtmeldung sinnvoll sei.

Aufhebung der Corona-Impfpriorisierung: Geht´s jetzt schneller?

Video vom 7. Juni 2021
Mehrere Menschen warten im Impfzentrum auf ihre Corona Impfung.
Bild: Radio Bremen
Bild: Radio Bremen

Dieses Thema im Programm: buten un binnen, 10. Juni 2021, 19:30 Uhr