Infografik

Inzidenzwerte steigen wieder: 46 neue Corona-Fälle im Land Bremen

Eine Frau sitzt in einem Corona-Testzentrum
40 Tests fielen in Bremen positiv aus, sechs in Bremerhaven. Bild: DPA | Sebastian Kahnert
  • 40 Infektionen in Bremen, sechs in Bremerhaven
  • Inzidenzwert in der Seestadt wieder über 35er-Grenze
  • Noch 58 Corona-Patienten in Kliniken

Durch insgesamt 46 neu registrierte Corona-Fälle sind die Inzidenzwerte im Land Bremen wieder angestiegen. Laut Gesundheitsressort wurden am Dienstag 40 neue Fälle in Bremen und sechs in Bremerhaven gemeldet.

Der Inzidenzwert in Bremen steigt demnach von 30,3 auf 34,5. In Bremerhaven klettert die Zahl der Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in den vergangenen sieben Tagen von 34,3 auf 37 – und reißt damit den Grenzwert von 35, der zuletzt vier Tage in Folge unterschritten wurde.

Die Zahl der aktiven Fälle im Land Bremen sinkt trotz der Neuinfektionen auf 599. Ursache sind 80 als genesen geltende Personen. Die Zahl der Corona-Toten erhöhte sich nicht.

Inzidenzwerte in Bremen und Bremerhaven

Hier können Sie sich externe Inhalte (Text, Bild, Video…) von Datawrapper anzeigen lassen

Stimmen Sie zu, stellt Ihr Browser eine Verbindung mit dem Anbieter her.
Mehr Infos zum Thema Datenschutz.

Dem Gesundheitsressort zufolge müssen im Land Bremen aktuell 58 Personen mit einer Corona-Infektion stationär versorgt werden, davon 22 auf Intensivstationen. 18 der intensivmedizinisch behandelten Personen müssen demnach beatmet werden.

Aktuell gibt es laut Gesundheitsressort in drei stationären Altenpflegeeinrichtungen im Land Bremen neun Corona-Infektionen. In der Stadt Bremen sind zwei stationäre Altenpflegeeinrichtung betroffen, in Bremerhaven eine.

Volle Klassen: So erleben Bremer Schüler und Lehrer den Normalbetrieb

Video vom 31. Mai 2021
Kinder sitzen in einem Klassenraum
Bild: Radio Bremen
Bild: Radio Bremen

Dieses Thema im Programm: buten un binnen, 1. Juni 2021, 19:30 Uhr