Infografik

Inzidenzen in Bremen und Bremerhaven leicht gesunken

Audio vom 24. Oktober 2021
Ein Mitarbeiter hält in einem Testcenter Tupfer, mit dem ein Abstrich für einen Coronatest gemacht wird.
Bild: DPA | Matthias Bein
Bild: DPA | Matthias Bein
  • Behörde meldet 30 Neuinfektionen im Land Bremen
  • 22 für die Stadt Bremen, acht für Bremerhaven
  • Inzidenz bei 59,1 in Bremen, 109,2 in Bremerhaven

30 Corona-Neuinfektionen hat das Gesundheitsressort am Sonntag für das Land Bremen gemeldet – in Bremen 22 und acht in Bremerhaven. Die Zahl der aktiven Infektionen sinkt um zehn auf 1.056 im Land Bremen.

Entwicklung der Neuinfektionen in Bremen und Bremerhaven

Hier können Sie sich externe Inhalte (Text, Bild, Video…) von Datawrapper anzeigen lassen

Stimmen Sie zu, stellt Ihr Browser eine Verbindung mit dem Anbieter her.
Mehr Infos zum Thema Datenschutz.

Die 7-Tages-Inzidenz sinkt in Bremen leicht von 60,8 auf 59,1 und in Bremerhaven sinkt sie von 118,9 auf 109,2.

In Deutschland haben die Corona-Infektionen wieder deutlich zugenommen: Die Sieben-Tage-Inzidenz kletterte auf 106,3. So hoch war der Wert zuletzt im Mai diesen Jahres. Bundesweite Neuinfektionen zählte das Robert-Koch-Institut 13.732 (Stand 24.10., 3.22 Uhr)

Kostenpflichtige Corona-Tests: Nachfrage bricht um 80 Prozent ein

Video vom 18. Oktober 2021
Negativer Corona-Schnelltest, Geldscheine und Geldmünzen, Symbolfoto kostenpflichtige Corona-Tests
Bild: DPA | Chromorange, Christian Ohde
Bild: DPA | Chromorange, Christian Ohde

Dieses Thema im Programm: Bremen Eins, Nachrichten, 24. Oktober 2021, 6 Uhr