Infografik

Corona-Inzidenzen fallen im Land Bremen wieder leicht

  • Gesundheitsressort meldet 32 Neuinfektionen im Land
  • 27 neue Fälle in Bremen – und fünf in Bremerhaven
  • Bremer Kliniken behandeln 88 Corona-Patienten
Corona-Tests im Labor.
Im Land Bremen sind aktuell 533 Menschen aktiv mit dem Coronavirus infiziert. Bild: DPA | Robin Utrecht

Die 7-Tage-Inzidenz ist am Freitag in der Stadt Bremen leicht auf 56,2 gesunken. Am Donnerstag waren 57,8 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner binnen sieben Tagen gemeldet worden. Auch in Bremerhaven fällt der Wert leicht von 63,4 auf 58,1.

Die Gesundheitsbehörde hat für das Land Bremen am Freitag insgesamt 32 Neuinfektionen und einen weiteren Todesfall gemeldet. 27 der neuen Fälle wurden in Bremen registriert, am Donnerstag waren es 56 und vor sieben Tagen 30. Bremerhaven meldete fünf Neuinfektionen, am Vortag waren es 23 und von einer Woche elf.

Die Inzidenzwerte in Bremen und Bremerhaven

Hier können Sie sich externe Inhalte (Text, Bild, Video…) von Datawrapper anzeigen lassen

Stimmen Sie zu, stellt Ihr Browser eine Verbindung mit dem Anbieter her.
Mehr Infos zum Thema Datenschutz.

Impfungen schreiten voran

Nach Angaben des Robert-Koch-Instituts haben im Land Bremen insgesamt 40 Prozent der Bevölkerung mindestens eine Impfung erhalten. Aktuell liegen 88 Corona-Patienten in den Bremer Krankenhäusern. 37 dieser Patienten werden von Intensiv-Medizinern betreut, 24 müssen beatmet werden. Bei 26 Personen spricht die Behörde von einem kritischen Gesundheitszustand.

Indische Virusmutante: "Zwischen 30 und 50 Prozent ansteckender"

Video vom 19. Mai 2021
Hajo Zeeb im Interview.
Bild: Radio Bremen
Bild: Radio Bremen

Weitere Informationen:

Dieses Thema im Programm: buten un binnen, 21. Mai 2021, 19:30 Uhr