Infografik

Corona-Inzidenz der Stadt Bremen fällt auf 58,7

  • Inzidenz steigt in Bremerhaven leicht auf 73,9
  • 14 Neuinfektionen in Bremen und zehn in Bremerhaven
  • 103 Corona-Patienten in Bremer Kliniken
Ein Mann lässt sich in einem Corona-Testzentrum testen.
Im Land Bremen sind derzeit 781 Menschen aktiv mit dem Coronavirus infiziert. Bild: DPA | Martin Schutt

Das Gesundheitsressort hat am Montag 24 neue Corona-Fälle und einen weiteren Todesfall im Land Bremen gemeldet. 14 der Neuinfektionen schlagen in Bremen zu Buche, am Sonntag waren es 33 und vor einer Woche 25. In Bremerhaven wurden zehn neue Fälle registriert, Sonntag waren es zehn und vor sieben Tagen sechs.

Damit sinkt die Corona-Inzidenz für die Stadt Bremen von 60,6 auf 58,7. In Bremerhaven steigt der Wert für Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner binnen sieben Tagen von 70,4 auf 73,9.

Die Inzidenzwerte in Bremen und Bremerhaven

Hier können Sie sich externe Inhalte (Text, Bild, Video…) von Datawrapper anzeigen lassen

Stimmen Sie zu, stellt Ihr Browser eine Verbindung mit dem Anbieter her.
Mehr Infos zum Thema Datenschutz.

Mehr als 90.000 Menschen vollständig geimpft

Im Land Bremen wurden bislang insgesamt 290.946 Personen in Impfzentren oder durch mobile Teams geimpft. 94.325 davon haben bereits eine zweite Impfung erhalten. 240.590 der geimpften Personen entfallen auf die Stadtgemeinde Bremen, hier haben bislang 76.606 Personen eine zweite Impfung erhalten. In Bremerhaven wurden 50.356 Personen geimpft, 17.719 davon bereits zwei Mal.

Die Bremer Kliniken betreuen aktuell 103 Corona-Patienten, 38 liegen auf Intensivstationen, 30 müssen beatmet werden. Bei 36 Personen spricht die Behörde von einem kritischen Gesundheitszustand.

Das ändert sich durch die Bremer Corona-Testpflicht am Arbeitsplatz

Video vom 7. Mai 2021
Ein Covid19 Antigen-Schnelltest.
Bild: Radio Bremen
Bild: Radio Bremen

Weitere Informationen:

Dieses Thema im Programm: buten un binnen, 17. Mai 2021, 19:30 Uhr