Infografik

94 Neuinfektionen: Bremer Corona-Inzidenzwert bleibt über 100

  • Bremer Inzidenz sinkt von 106,4 auf 103,8
  • Bremerhavener Wert stagniert erneut
  • Insgesamt 94 neue Corona-Infektionen im Land Bremen
Eine Frau nimmt bei einer anderen Frau einen Nasenabstrich
Bild: DPA | Robin Utrecht

Im Land Bremen sind am Freitag laut Gesundheitsamt 94 neue Corona-Infektionen registriert worden. Davon entfallen 67 auf die Stadt Bremen und 27 auf Bremerhaven. Die Zahl der aktiven Corona-Fälle sinkt um 62 auf jetzt 1.351.

Der Inzidenzwert in der Stadt Bremen sinkt damit weiter. Lag er am Donnerstag noch bei 106,4, betrug die Zahl der Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in den vergangenen sieben Tagen am Freitag noch 103,8. Der Bremerhavener Wert stagniert den dritten Tag in Folge bei 132,9.

Die Inzidenzwerte in Bremen und Bremerhaven

Hier können Sie sich externe Inhalte (Text, Bild, Video…) von Datawrapper anzeigen lassen

Stimmen Sie zu, stellt Ihr Browser eine Verbindung mit dem Anbieter her.
Mehr Infos zum Thema Datenschutz.

Im Land Bremen müssen dem Gesundheitsressort zufolge aktuell 128 Personen stationär versorgt werden, davon 41 auf Intensivstationen. 28 der intensivmedizinisch behandelten Personen müssen demnach beatmet werden. Bei mindestens 44 der behandelten Personen müsse der Gesundheitszustand als schlecht oder kritisch beschrieben werden.

Forderungen nach Öffnungsperspektive: Warum zögert Bovenschulte?

Video vom 6. Mai 2021
Der Reporter Torben Ostermann im buten un binnen Studio.
Bild: Radio Bremen
Bild: Radio Bremen

Weitere Informationen:

Dieses Thema im Programm: buten un binnen, 7. Mai 2021, 19:30 Uhr